PICTOPIA am Vienna COMIX-Wochenende mit signierenden Autorinnen und Autoren

Die erste Vienna Comix in diesem Jahr geht über das ganze Wochenende und bietet jede Menge Aussteller, Künstler, Workshops und das unnachahmliche Comic Con-meets-Sammlerbörse-Feeling.

Am PICTOPIA-Büchertisch wird über beide Tage fleißig signiert. Dafür gilt mein Dank den folgenden Künstlerinnen und Künstlern:

BENJAMIN SWICZINSKY signiert „Karl Schwanzer: Ein Archtiekt aus Leidenschaft“ am Samstag von 12:00 – 15:00 Uhr.

Benjamin Swiczinsky´s neue Comic-Biografie des österreichischen Architekten Karl Schwanzer bietet einen genau recherchierten Einblick in das Leben des einflußreichen Architekten Karl Schwanzer, der in der zweiten Hälfte des 20.ten Jahrhunderts wirkte.

 

 

 

 

 

 


VERENA LOISEL
signiert Persmanhofam Samstag von 12:00 – 15:00 Uhr.

Am 25. April 1945 verübt eine Einheit der SS ein Massaker an der Zivilbevölkerung in einem kleinen Kärntner Dorf – wie nacherzählt in dieser historischen Graphic Novel.

 

 

 

 

 


HEINZ WOLF
signiert Echo des Wahnsinnsam Samstag von 15:00 – 18:00 Uhr

Elemente aus dem Erzählkosmos des Horror-Schriftstellers H. P. Lovecraft werden in dieser Anthologie nach Österreich versetzt und weitergesponnen. Der Band versammelt Kurzgeschichten unterscheidlichster österreichischer Künstler, die jeweils auf ihre eigene Art dem Werk von H.P. Lovecraft huldigen – indem sie dieses mit viel Lokalkolorit anreichern. Heinz Wolf´s Beitrag gewann 2018 den Preis für die beste deutschsprachige Kurzgeschichte am Comic-Salon in Erlangen.

 

 

 

 


FRANZ SUESS
signiert Paul Zweiam Samstag von 15:00 – 18:00 Uhr.

„…Denn obwohl alles rund um Paul Sex verspricht, scheint er davon ausgeschlossen. Als es ihm nach einem ersten Date im Schritt zu jucken beginnt, sein Schwanz schrumpft und sich nach innen stülpt, wird aus Paul Paul Zwei …“ Nuff said!

 

 

 

 

 

 

REGINA HOFER und LEOPOLD MAURER signieren Insektenam Sonntag von 10:00 – 14:00 Uhr.

„Leopold Maurer und Regina Hofer haben die Gespräche mit Maurers Großvater festgehalten und dessen Erinnerungen mit Rechercheelementen ergänzt. Die Geschichte des bekennenden Nationalsozialisten erzählen sie in eindrücklichen Schwarz-Weiß-Bildfolgen nach, in denen sich die stärker narrativen Teile Maurers mit den eher assoziativen Beiträgen Hofers abwechseln und verschränken: Das Ergebnis ist ein intimes und ein ob der Banalität des geschilderten Grauens erschütterndes Buch.“

 

 

 

 

NICOLAS MAHLER signiert Wir müssen redenam Sonntag von 14:00 – 16:00 Uhr.

„Beziehung im Arsch? Nicolas Mahler weiss auch keinen Rat, aber er teilt ihn gerne mit Ihnen.“

 

 

 

 

 

 

 


Andreas Paar
signiert Doom Metal Kitam Sonntag von 14:00 – 16:00 Uhr.

Nchts, was ich hier schreiben könnte, könnte DOOM METAL KIT je gerecht werden…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WO: Modecenterstraße 22, 1030 Wien (U3 Gasometer)

WANN: Samstag 06.04. von 12 bis 18 Uhr, Sonntag 07.04. von 10 bis 16 Uhr

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.