Welcome to Pictopia!

PICTOPIA Newsletter informiert:

Neue Graphic Novels & Szene-News!

Online-Shop

RSS-Feed

NÄCHSTE LAGERÖFFNUNGSZEITEN:
Di 21.2.: 11-16h, Do 23.2. 10-14h, Fr 24.2. 10-14h

NEXTCOMIC-FESTIVAL LINZ: 16.-19.03.


Willkommen in PICTOPIA!

spacelovemichaelakonradlovingthealien.gif

Szene-News: Wir berichten über die Comic-Szene Österreich und stellen Neuerscheinungen, Ausstellungen und sonstige Events vor, die die lokale Szene prägen. Wir bieten auch einen Szene-Newsletter an. 

Online-Shop: Wir verkaufen Comics und Graphic Novels über unseren Online-Shop. Unser Angebot reicht von Mini-Comics österreichischer AutorInnen bis zu internationalen Graphic Novels.

Für BuchhändlerInnen: Die PICTOPIA Verlagsauslieferung beliefert den österreichischen Buchhandel mit Graphic Novels (nähere Infos zum Auslieferungs-Service finden Sie hier).

 

Aktuelle News:

28.02.2017: Sarah Glidden und Hannes Swoboda diskutieren über Comics, Irak, Trump und Journalismus
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 21. February 2017

Image Die Comic-Journalistin Sarah Glidden kommt am 28.02. nach Wien, um ihre aktuelle Reportage IM SCHATTEN DES KRIEGES - Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei vorzustellen.

Im Rahmen eines moderierten Gesprächs mit SPÖ-Politiker Hannes Swoboda und Politikwissenschaftler
Cengiz Günay wird Sarah Glidden über die Auswirkungen des Irakkriegs im Nahen Osten als auch über das journalistische Arbeiten unter Donald Trumps Präsidentschaft an sich sprechen. PICTOPIA macht den Büchertisch.

„Im Schatten des Krieges“ erzäht von der Recherchereise einer Gruppe junger JournalistInnen durch den Nahen Osten wenige Monate vor dem Ausbruch des Syrischen Bürgerkriegs - im Jahre 2010. Das Buch berichtet von den Menschen, die die neue Administration von Donald Trump für unerwünscht erklärt hat - von den Hunderttausenden irakischen Bürgern, die vor dem Krieg in die Nachbarländer geflohen sind. Von Migranten in den USA, die in die Mühlen der Einwanderungsjustiz geraten und deportiert worden sind. Und von Menschen in Flüchtlingslagern, die sich in den zähen, Jahre dauernden Aufnahmeverfahren für die wenigen Flüchtlingsplätze in den USA befinden und verzweifeln.

Und es erzählt über die Arbeit der Menschen, denen Trump den Krieg erklärt hat - den ReporterInnen im Im- und Ausland, die über Missstände berichten. „Im Schatten des Krieges“ zeigt das Ringen darum, "der Wirklichkeit" journalistisch gerecht zu werden. „Ein Wort, das in diesen Tagen in aller Munde ist, fällt in diesem bemerkenswerten Comic freilich nicht, und doch ist er eines der überzeugendsten Plädoyers für eine Welt, die es sich nicht leisten kann, postfaktisch zu sein." (Thomas von Steinaecker in der Süddeutschen Zeitung)    

In letzter Zeit hat Sarah Glidden auch kürzere Reportagen gezeichnet wie beispielsweise über den Wahlkampf der grünen US-Präsidentschaftskandidatin Jill Stein und den bereits vor Donald Trump´s travel ban zu restriktiv gehandhabten Überprüfungsprozeß von Flüchtlingen.

WO: International Institute for Peace (IIP)

Moellwaldplatz 5/2
1040 Vienna

WANN: Dienstag 28.02.2017 um 18:30 Uhr

Die Diskussion findet in englischer Sprache statt. Anmeldung via E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können wird erbeten.

„Im Schatten des Krieges: Reportagen aus Syrien, Irak und der Türkei“ von Sarah Glidden, Reprodukt
304 Seiten, In Farbe, 16,5 x 22,5 cm, Klappenbroschur, ISBN-13: 9783956401015
Preis: 29,90 EUR

 
PICTOPIA-Büchertisch auf der Comic & Film-Börse an diesem Sonntag dem 29.01.2017
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 23. January 2017

(C) FantagraphicsUnser erster Büchertisch in 2017 und wir kicken it old school in der Längenfeldgasse. Longboxen, Merchandise, DVDs, viele passionierte Sammler, Kenner und Experten unter sich - was sonst könnte man possibly noch wollen? Neues Blut, natürlich! Noch nie dabei gewesen? Komm auch du - Greif zu!

WO: Berufsschule Längenfeldgasse
Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien

WANN: Sonntag 29.01.2017 von 10 bis 16 Uhr

 
ASH in PICTOPIA-Weihnachts-Lagersause am 22.12.2016
Comic-Szene - Szene-News
Thursday, 15. December 2016

(C) Havas/Diverse, Contentkaufmann Alle Jahre wieder erstrahlt unser Vertiebslager im vorweihnachtlichen Glanz und gibt sich ganz verzückt der süßesten Illusion hin ein bona fide Comic-Shop zu sein!

Diesmal wird unsere Lagersause superkräftig verstärkt durch die Anwesenheit des ASH Austrian Superheroes-Teams, das kurzerhand beschlossen hat ihre Weihnachstfeier mit unserer Lagersause zu kombinieren. Ein PICTOPIA-ASH-BASH, sozusagen.

Wir geloben aufzuräumen, knorkeste Mucke, feinste Getränke und freuen uns auf jede Menge party people in da house.


Die allerbesten Comics, welche diese Welt zu bieten hat, werden natürlich auch dekorativ zur Schau gestellt sein. Denn Weihnachtsprofis wissen, dass unsere Sause mit die beste Gelegenheit ist, sämtliche Weihnachtsgeschenke auf einen eleganten Schlag zu erstehen. Die Treffsicherheit eines bei uns besorgten Weihnachtsgeschenks ist schließlich nach wie vor unerreicht. Don´t deny it, try it.

Face it - come thursday 22nd,
it´s the only place to be.

Oder wie Krazy Kat sagen würde:
THERE IS A HEPPY LEND-FUR, FUR AWA-A-AY.
Come one, come all.

DAHIN: PICTOPIA, baby, in der Liechtensteinstr. 64, 1090 Wien

WANN: am Donnerstag dem 22.12.2016 ab 18:00 Uhr

P.S.: À propos ASH - heute im Standard!

 
BERICHTE AUS JAPAN von Igort - Mein Comic des Jahres
Comic-Szene - Szene-News
Wednesday, 14. December 2016

(C) Igort, Reprodukt  Igorts BERICHTE AUS JAPAN: EINE REISE INS REICH DER ZEICHEN ist mein persönlicher Comic des Jahres. Dieses Buch ist im wahrsten Sinne schlicht und ergreifend - ein poetisches Meisterwerk. 

Eingangs ist das Buch ein geradlinig erzählter Reisebericht, der narrativ von Igorts begleitenden Kommentaren geleitet wird. Der italienische Comiczeichner war in den 90er Jahren immer wieder in Japan, um dort für den führenden Manga-Verlag Kodansha zu arbeiten. Inhaltlich erzählt Igort von seinen ersten Erfahrungen als westlicher Autor und den Arbeitsbedingungen in der Manga-Industrie.

Sehr bald aber verläßt Igort das Terrain des linearen Erzählens und nimmt uns mit auf eine Odyssee durch seine eigenen Sinneseindrücke. Unter seiner Feder wird das Buch zu einer Traumreise, in der uns der Autor darlegt, wie total er der Faszination des Inselreichs erlegen ist. Und mit ihm bald seine Leser.

Jederzeit bewahrt er größte Zurückhaltung. Das ästhetische Konzept für Igorts federhafte und zuweilen fragile Zeichnungen ist die Komplexität der Zartheit. Die Zeichnungen wirken manchmal schimmernd, fast durchlässig und wie dahingehaucht. Einzelne Bilder beginnen vor dem Betrachter zu verschwimmen.

BERICHTE AUS JAPAN verfügt über die herausragendste und zugleich subtilste Wasserfarbgebung, die ich je in Comics gesehen habe. Igorts Japan ist in sanfte Pastelltöne getaucht und er zeigt uns, wie Sonnenstrahlen aussehen, die durch Wände aus Reispapier dringen. Beispiellos inszeniert er die Straßen, Räume, die Gegenden und die Viertel, die Gärten und die Tempel. Auf manchen Seiten entfaltet sich ein Zauber, ein Mysterium. Dieses einzigartige Spiel aus Linienzeichnungen, Farbgebung und Texten schafft es, etwas Fliehendes einzufangen. Ein Etwas, das sich nicht sagen lässt. Dazu haben wir Bilder.

Inhaltlich stellt uns der Zeichenfanatiker seine japanischen Lieblingskünstler vor und verknüpft ihr Leben erhellend mit der breiteren Geschichte des Landes: Haiku-Autoren, Zen-Meister und Hokusai, Manga-Autoren wie Osamu Tezuka, Jiro Taniguchi, Yoshiharu Tsuge und Shigeru Mizuki, aber auch Filmemacher wie Takeshi Kitano, Hayao Miyazaki, Isao Takahata und der B-Movie-Regisseur Seijun Suzuki. Um nur einige zu nennen. Das tragische Schicksal der Prostituierten Abe Sada wird in einer superben Kurzbiografie erzählt, und Igort zeigt die traurige Realität eines wenig bekannten und noch immer fortwirkenden Kastensystems.

Am Ende der Lektüre bleibt der Eindruck, als wären wir dort gewesen, auf unserer Japan-Reise mit Igort, die so nie stattfand.

"Berichte aus Japan: Eine Reise ins Land der Zeichen" von Igort, Reprodukt         
184 Seiten, In Farbe, Klappenbroschur, ISBN: 9783956400759
Preis: 24,70 EUR

 
DIESES WOCHENENDE: PICTOPIA-Büchertisch in der Bunkerei im Augarten
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 13. December 2016

Image Am letzten Adventwochenende öffnet der stimmungsvolle KUNST & KRAM Weihnachtsmarkt in der Bunkerei im Wiener Augarten wieder seine Pforten und bietet ein breites Angebot von Feinem und Besonderen:

Design-Objekte, Antiquitäten, modernes Handwerk, Fashion Labels, Literatur und kulinarische Produkte nebst allerlei angenehm Nützlichen und solider Materialität.

Das Ambiente des Weihnachtsmarkt ist angenehm, entschleunigt und enstpannt, sodass das Besorgen von Weihnachtsgeschenken wieder angenehm und vergnüglich wird. Auch die late night-Öffnungszeiten bis 22:00 Uhr abends tragen das ihre zur relaxten Grundstimmung des Marktes bei.

Am PICTOPIA-Büchertisch - der letzte in diesem Jahr und nicht nur deswegen historisch bedeutsam - präsentiere ich ein Sortiment der schönsten und besten Grapic Novels und Kindercomics unserer Zeit. Wobei "schönsten" und "besten" immer gemäß meines zugegebenermaßen subjektiven wenn auch objektiv superioren Comicgeschmacks.

À propos Geschmack: Ein kulinarischer Besuch der Punscherei bietet sich an und das Ristorante Palermo am nahegelegenen Gaußplatz ist höchst empfehlenswert. Ein Spaziergang im winterlichen Augarten rundet dann den Weihnachtsmarktbesuch auf ideal-sportliche Weise ab.

WO: BUNKEREI IM AUGARTEN, 1020 Wien,Obere Augartenstraße 1a

WANN:
Freitag 16.12.: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag 17.12.: 16:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag 18.12.: 14:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt: Tel. 0676-972 43 70, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Infos: www.bunkerei.at, www.facebook.at/bunkerei

 
ASH - Austrian Superheroes: der erste Sammelband
Comic-Szene - Szene-News
Friday, 9. December 2016

(C) Havas/Diverse, Contentkaufmann ASH - Austrian Superheroes, das erste Austro-Superhelden-Comic-Projekt, war sicherlich die Comic-Überraschung des Jahres.

Die Initiative wurde ein voller Erfolg bei der Leserschaft, und das erste österreichische Superhelden-Comic-Team stieß auch bei der heimischen Presse auf viel Interesse. Das ASH-Projekt überzeugt seine Leser und Leserinnen durch Charme, Professionalität und Lokalkolorit in einem populären Genre.

Nachdem ASH bereits in Heftform die Herzen tausender Leser und Leserinnen erobert hat, kann man das erste komplette Abenteuer von DER BÜROKRAT, LADY HEUMARKT, dem DONAUWEIBCHEN und CAPTAIN AUSTRIA nun auch im praktischen Softcover-Format lesen.

Der erste ASH-Sammelband versammelt die ersten 4 Hefte und somit die erste komplette Storyline in einem Softcoverband und enthält umfangreiches Bonusmaterial (sämtliche Heft-Cover, Skizzen, frühe Entwürfe, einen Textteil über die Geschichte von ASH und ein eigenes Vorwort). 

ASH - AUSTRIAN SUPERHEROES SAMMELBAND 01: RÜCKKEHR DER HELDEN
von Harald Havas, Thomas Aigelsreiter, Andreas Paar, und anderen. Cross-Cult
ISBN: 9783959811330, 144 Seiten, in Farbe, 16,8 x 26 cm, Softcover
Preis: EUR 16,90,-

 

WER GERNE EINE SIGNIERTE AUSGABE HABEN MÖCHTE:
Morgen Samstag beim BUCHQUARTIER signiert ASH-Szenarist Harald Havas zusammen mit Nicolas Mahler von 17 bis 19 Uhr beim PICTOPIA-Stand. Schlange stehen war noch nie so schön.

WO: BuchQuartier, MQ – MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien

ÖFFNUNGSZEITEN DES BUCHQUARTIERS:
Samstag 10.12.
& Sonntag 11.12.: jeweils 10 bis 19 Uhr

SIGNIERSTUNDE: Samstag 10.12. von 17 bis 19 Uhr 

 

Gerne könnt Ihr den Band auch bei uns im Online-Shop bestellen.

Ab einem Bestellwert von 40,00,- Euro können wir in Österreich portofrei versenden.

Wir haben das Buch natürlich auch im Lager vorrätig.
Die aktuellen Öffnungszeiten für einen Lagerbesuch stehen stets wöchentlich aktualisiert im oberen Bereich auf jeder Seite von www.pictopia.at.

 
PICTOPIA-Büchertisch beim BuchQuartier mit Nicolas Mahler
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 6. December 2016

(C) Suhrkamp, MahlerDieses Wochenende findet mit dem BuchQuartier 2016 im MQ ein Literatur-Event der Extra-Klasse statt:

Ovalhalle, Arena21 und der Freiraum verwandeln sich in die Buchmesse der kleinen und unabhängigen Verlage. Bei freiem Eintritt finden an beiden Tagen rund um die Uhr Veranstaltungen statt, unter anderem mit bekannten Namen wie Stefanie Sargnagel (Sonntag, 12:05 Uhr), Roland Girtler (Sonntag, 13:45 Uhr), dem FM4-Pärchen Sonja & Bernd (Samstag, 15:50 Uhr) und Maximilian „Bezirkowitsch“ Zirkowitsch (Sonntag, 16:15 Uhr).

Besonders freut uns, dass am Samstag ab 17 Uhr Nicolas Mahler für eine doppelstündige Signieraktion zu uns an den Stand kommt, wo er das gemeinste Geschenkbuch des Jahres, nämlich DAS KLEINE EINSCHLAFBUCH FÜR GROSSE, signieren wird. Wir nehmen natürlich noch weitere Perlen aus dem Mahlerschen Oeuvre mit.

Und ein weiterer Extra-Special Guest stößt auch zu dieser Signier-Doppelstunde dazu:
Harald Havas
, Texter von ASH Austrian Superheroes, der den ersten ASH-Sammelband signieren wird.

PICTOPIA richtet wie immer einen dicht kuratierten Büchertisch für Graphic Novels und Kindercomics aus. Das vollständige Leseprogramm des BuchQuartiers gibt's hier: www.buchquartier.com/ programm

Ach ja, und weil einmal immer noch keinmal ist und doppelt schlichtweg besser hält, gibt es an diesem Wochenende sogar ein PICTOPIA-Double-Feature! Nämlich einen weiteren Büchertisch beim Kunst & Kram-Weihnachtsmarkt in der Bunkerei im Augarten, der mit besonderen Öffnungszeiten für Spätabends-Shopper aufwartet.


WO: BuchQuartier, MQ – MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien

WANN: Samstag 10.12. & Sonntag 11.12.: jeweils 10 bis 19 Uhr

come again?

WO: Kunst & Kram-Weihnachtsmarkt in der Bunkerei im Augarten

WANN: Freitag 9.12.: 16 bis 22 Uhr,
Samstag 10.12. & Sonntag 11.12.: jeweils 14 bis 22 Uhr

 
PEST IN PICTOPIA: Zombie-Apokalypse im PICTOPIA-Lager diesen Donnerstag Abend
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 29. November 2016

(C) 4eyes2view, Stefan GutternighEinfach nur baff war ich, als mir Stefan Gutternigh vor einem halben Jahr sein Comic-Debut PEST 1435 am Laptop gezeigt hat. Ein am US-Comic-Mainstream geschulter Zeichenstil und eine ultra-shiny Hochglanzkolorierung sind meist nicht so mein Ding, aber nachdem er mir Seite über Seite gezeigt hat und ich gemerkt habe, dass der gute Mann da im Alleingang ein über 100-Seiten-Epos fertiggestellt hat, wobei er stilistisch eine bemerkenswerte Kohärenz nebst der Beherrschung abenteuerlicher Seitenlayouts beweist, und er mir dann noch eröffnet hat, dass es sich bei PEST 1435 inhaltlich um die erste Untoten-Apokalypse der Welt handelt, die nämlich im Jahr 1435 in Wien stattfand, war ich einfach nur SOLD!

Ich habe schließlich ein Faible für historisch triftige Graphic Novels.

Ich habe Stefan dann angeboten, sein Werk noch einmal querzulesen, bevor es final in den Druck ging, und er war absolut offen und flexibel im Umgang mit meinem Feedback, was mir sogar einen Lektorats-Credit im Buch verschafft hat. Stefan hat sich auch mit vollstem Einsatz an unseren Messe-Auftritten auf der Vienna COMIX und der VIECC Vienna Comic Con 2016 beteiligt, was uns schöne Signierstunden und phänomenale Verkäufe beschert hat.

Diesen Donnerstag Abend findet im PICTOPIA-Lager nun der vorläufig letzte Stop der PICTOPIA-PEST-TOUR 2016 statt:

  • Wir feiern mit Stefan sein selbstverlegtes Buch, die Untoten-Kultur in Comics und das bei Bier, Blut und Gehirn für alle (nebst Saft, Snacks und Vino Rosso).

  • Wir bereiten weiters ein Künstlergespräch vor und zeigen das PEST 1435-Video, das Stefan stilecht am Sankt-Marxer-Friedhof gedreht hat.

  • Und eventuell gibt es noch eine Lagerprämiere: LIVE COSPLAY! Aber noch unconfirmed...

  • Doom Metal ist jedenfalls der Soundtrack des Abends.

 

Swing by and DIE!

WO:
Im PICTOPIA-Lager, Liechtensteinstrasse 64, 1090 Wien

WANN:
Donnerstag 01.12.2016 um 18 Uhr 30

 
Dieses Wochenende: PICTOPIA-BÜCHERTISCH am WEIHNACHTSQUARTIER im MQ Freitag bis Sonntag
Comic-Szene - Szene-News
Wednesday, 23. November 2016

Image Alle Jahre wieder kommt das Weihnachtsquartier ins MQ und feiert heuer ein zehnjähriges Jubiläum!
Wir sind wie immer wieder dabei, denn beim WeihnachtsQuartier handelt es sich schließlich um DEN DESIGN WEIHNACHTSMARKT in Wien.

Den Büchertisch - wie immer mit brillianten und prächtigen Graphic Novels und Kindercomics reich bestückt - werde ich dem schönen Jubiläumsanlass entsprechend hübsch gestalten. Mit anderen Worten: so wie immer halt.

Und keine Angst, falls Lesen nicht so dein Ding ist: es gibt neben rein narrativen Grafik Design (=Comics) auch andere hochqualitative aktuelle Designs aus den Bereichen Schmuck, Möbel und Mode und das auf über tausend Quadratmetern über die locations Ovalhalle, Arena21 und freiraum quartier21 verteilt. What more could you possibly want? Lots of things, I know.

Der Eintritt ist frei.

WANN?

Freitag 25.11. bis Sonntag 27.11.2015

ÖFFNUNGSZEITEN:
Freitag von 14 bis 20:00 Uhr
Samstag von 10 bis 20:00 Uhr
Und Sonntag von 10 bis 19:00 Uhr

WO NOCHMAL?
Im MuseumsQuartier - Ovalhalle, Arena21 und freiraum quartier21

 
PICTOPIA-Büchertisch auf der VIENNA COMIC CON dieses Wochenende
Comic-Szene - Szene-News
Wednesday, 16. November 2016

(C) Reed Dieses Wochenende findet bereits zum zweiten Mal die VIENNA COMIC CON statt und PICTOPIA ist wieder mit von der Partie! Diesmal frisch am Stand sind die Titel von CROSS CULT, der verlegerischen Heimat illustrer Comic-Reihen wie THE WALKING DEAD, SAGA, SIN CITY und HELLBOY nebst etablierten Kindercomics wie den PEANUTS, AVATAR und ANGRY BIRDS (um nur einige zu nennen).

Klingende Namen sind auch unter unseren Signiergästen zu finden:

Ulli Lust
signiert ihre Mega-Graphic Novel HEUTE IST DER LETZTE TAG VOM REST DEINES LEBENS sowie ihre atemberaubende Literaturadaption FLUGHUNDE:
Am Samstag von 14 bis 16 Uhr und am Sonntag von 12 bis 14 Uhr.

Stefan Gutternigh signiert sein sinistres Machwerk PEST 1435:
Am Samstag von 10 bis 12 sowie von 18 bis 19 Uhr als auch am Sonntag von 10 bis 12 Uhr.

Verena Klinke und Felix Mertikat signieren STEAM NOIR:
Am Samstag von 12 bis 14 sowie von 16 bis 18 Uhr als auch am Sonntag von 14 bis 16 Uhr.

Und wie sonst auch bieten wir am Stand die feinsten Graphic Novels und Kindercomics von den Verlagen Reprodukt, Avant, Edition Moderne und Jaja an - nebst ausgesuchten US-Importen und Austro-Comics.

Der gegenwärtig amtierendeLUCKY LUKE-Zeichner Achdé ist übrigens auch auf der Veranstaltung anzutreffen - nebst zig anderen Promis aus der großen weiten Fantasy-SciFi-Serien-Welt.

Drop by, say hi and buy some comics!

WANN: 19. bis 20.11. 2016 - Samstag 10 bis 19:00 und Sonntag 10 bis 17:00 Uhr

WO: Messe Wien, Halle D, Standnummer D0314
Messeplatz 1, 1020 Wien

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 337
Schon gesehen?


  • PEST 1435: Untote im mittelalterlichen Wien
  • Die Amateure
  • Sandburg
  • Ein philosophisch pornografischer Sommer
  • Kinderland: Vorzugsausgabe limitiert auf 777 Stück
  • Der Sturm. Nach Willam Shakespeare.
  • Pepastar SupaSet: Dschungel
  • Landei: Eine Kindheit
  • Ikarus
  • Faust: Der Tragödie erster Teil
Comics Suchen

Erweiterte Suche - Produktdetails

Erweiterte Suche innerhalb Kategorie

Zurück zum Shop

Infos Suchen

Infos Suchen auf www.pictopia.at