„Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“ von Ulli Lust

Ein wunderbarer kleiner Film über das Buch findet sich hier.

Eine 17seitige Leseprobe findet sich hier.

Bericht von der heldenmütigen Reise zweier Punk Mädchen aus Wien im
Jahre 1984. Wie sie bis nach Sizilien gelangten, manchem Unhold
begegneten, und was ihnen dabei widerfuhr. Wie sie ganz unten waren und
trotzdem immer weiter wollten.

Sämtliche Abbildungen copyright Ulli Lust, avant-verlag 2009

 

Ulli Lust berichtet aus ihrer vom “Unwertesystem” des Punk motivierten Jugend in Wien und Italien. Eine Geschichte über zwei  Mädchen, die glauben, wenn man nichts mitnimmt auf die Reise, dann habe man auch nichts zu verlieren. “Nichts” ist allerdings auch der Wert einer männerlosen Frau im Sizilien der achtziger Jahre…

 

Die zweimonatige Reise der siebzehnjährigen Ulli und ihrer nymphomanischen Freundin Edi, ohne Geld, ohne Papiere, mit nur einem Schlafsack und je einem T-Shirt zum Wechseln, führt sie von Wien über die Alpen nach Verona, über Rom und Neapel bis nach Sizilien. Durch eine Intrige verlieren die Mädchen einander, treffen auf Junkies, Straßenmaler, vom italienischen Machismo überforderte Esoteriker, Nachwuchs-Mafiosi und ausgewachsene Capos, die trotz der in Palermo schwelenden Mafiakriege ein beunruhigendes Interesse an den Mädchen zeigen. Ulli wird bald klar, dass ihr schlichtes Beharren auf elementarste Persönlichkeitsrechte angesichts ebenso archaischer Wertvorstellungen wie kaum zu bändigender Brunst einem Grabenkrieg unter Dauerbeschuss gleicht.

Ein komödiantisches Drama über den Preis der Freiheit, Geschlechterkonflikte und Vertrauensverlust.

“Dieser Comic ist eine Sensation. Nicht, weil er so dick ist, sondern weil Ulli Lust eine Geschichte zu erzählen hat, die ihresgleichen sucht.” – Andreas Platthaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Eine siebzehnseitige Leseprobe kann hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden (4,1 MB).

Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens, ISBN 978-3-939080-36-7, 464 Seiten, zweifarbig, Klappenbroschur, 17 x 23 cm, 29,95 EUR, erscheint im Oktober beim avant-verlag

 

 

Ulli Lust betreibt den Webcomic-Verlag electrocomics.com. Ihr besonderes Interesse gilt dem Genre der dokumentarischen Comic-Reportage.

"Fashionvictims, Trendverächter. Bildkolumnen und Minireportagen aus Berlin", ihr letzter Titel für den avant-verlag, ist eine Sammlung von Alltagsbeobachtungen aus Berlin.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.