Igorts BERICHTE AUS RUSSLAND und BERICHTE AUS DER UKRAINE im KURIER vom Sonntag

BERICHTE AUS RUSSLAND: Der vergessene Krieg im Kaukasus, von Igort, Reprodukt

Anderthalb Jahre lang hat der italienische Zeichner Igort zwischen
2008 und 2009 die Ukraine, Russland und Sibirien bereist, um die
Erinnerungen der Menschen in Wort und Bild zu dokumentieren, denen er
auf seinem Weg begegnet ist.

In seinen Reiseaufzeichnungen verhandelt Igort sowohl die Vergangenheit
wie die Gegenwart Russlands, sucht den Krieg in Tschetschenien ebenso zu
ergründen, wie er den Blick zurück auf die stalinistischen Gulags
richtet. Im Zentrum seiner BERICHTE
AUS RUSSLAND steht jedoch die Journalistin Anna Politkowskaja:
Erschüttert von ihrer Ermordung 2006 begibt Igort sich vor Ort auf ihre
Spuren.

ISBN-13: 9783943143379, 176 Seiten, In Farbe, 17 x 24 cm, Klappenbroschur
Preis: 24,70 EUR

 

 

BERICHTE AUS DER UKRAINE, von Igort, Reprodukt

Serafima Andrejewna war erst vier Jahre alt, als 1932 der Holodomor in
ihrem Dorf begann. Sie berichtet von Elend, Tod, sogar von Kannibalismus
infolge dieser von Stalin provozierten Hungersnot. Auch Maria Iwanowna
hat in ihrer Jugend mit Leichnamen überhäufte Wagen durch ihr Dorf
fahren sehen. Während der deutschen Besetzung musste sie dann erleben,
wie ihre Mutter von den Deutschen verschleppt wurde. Anatoli erzählt von
einem jüngeren Drama der ukrainischen Geschichte, von Tschernobyl.

Anderthalb Jahre ist Igort zwischen 2008 und 2009 durch die Ukraine,
Russland und Sibirien gereist, um die Erinnerungen der Menschen
festzuhalten. In seinen Aufzeichnungen verbindet der italienische Autor
virtuos Comicminiaturen, Illustrationen und kurze Textpassagen zu einem
jederzeit authentischen und oftmals erschütternden Porträt der Ukraine
und ihrer Menschen.

ISBN-13: 9783941099616, 176 Seiten, In Farbe, 17 x 24 cm, Klappenbroschur
Preis: 24,70 EUR

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.