Heftpräsentation „Machine Noire“ in der KABINETT passage am 10.11.2010

Vogel & Feder: „Machine Noire“

Sibylle Vogel (Vogel), geboren in Mainz, aufgewachsen in Mainz, Berlin und Wien, seit 1997 als freischaffende Illustratorin in Wien tätig, Illustrationen und Comics für diverse Verlage und Magazine, Illustrationspreis der Stadt Wien 2004, Outstanding Artist Award des BMUKK 2009. www.sibyllevogel.at

Sascha Schipflinger, (Feder) geboren in Bregenz, Vorarlberg, lebt als Psychoanalytiker in Wien.

Präsentiert wird das Kabinett-Heft „Machine Noire“ von Vogel & Feder. Es erzählt von scheinbar banalen, im Alltag verwendeten Geräten, die eine bedrohliche oder unerwartete Persönlichkeit entwickeln. Das Heft ist in deutscher Sprache. Die das Heft begleitende Ausstellung in der KABINETT passage zeigt zwei für die Ausstellung angefertigte Zeichnungen von Sibylle Vogel, die sich mit der Frage „Is Art Important to Express One’s Feelings ?“ auseinandersetzen. Außerdem werden Skizzen und ein Modell zum Heft „Machine Noire“ gezeigt.

Das KABINETT-Heft ist während der gesamten Ausstellungszeit im Automaten der KABINETT passage rund um die Uhr erhältlich.

WO: KABINETT passage, Ort für Comic und Artverwandtes
im MuseumsQuartier Wien, Durchgang Mariahilferstr./Fürstenhof, Museumsplatz 1, 1070 Wien
www.kabinett.at
WANN: Eröffnung 10. November 2010, 18 Uhr
Ausstellung 11. November 2010 bis  9. Jänner 2011

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.