Comic-Festival: NEXTCOMIC 2015 vom 19. bis 22.03.2015 in Linz

 

Obiges Festivals-Logo und das Festivalsplakat von Michael
Hacker – Copyright Hacker & NEXTCOMIC

Und jetzt im Detail:

AUSTRO-COMICS:

Ein besonderer Schwerpunkt wird heuer auf Comics & Karikaturen aus
Österreich gelegt.
Neben bekannten Zeichnern wie Rudi Klein, dem Bachmann-Preisträger 2014
Tex Rubinowitz, Nicolas Mahler und Krone-Karikaturist Bruno Haberzettl
ist ein umfassender Einblick in die österreichische Comic-, Karikatur- und
Illustratorenszene im Offenen Kulturhaus garantiert – inklusive einer eigenen Lesezone
für österreichische Comics.

Darüber hinaus präsentieren die Grazer Architekten Asynchrome ihren
Architekturcomic „Niemandsräume“ und es findet die Wiederaufführung von Gerhard
Haderers „Herr Novak“ als Theaterstück im Central Linz statt.

NIEMANDSRÄUME von Asynchrome – copyright Asynchrome, Foto von nextcomic.org

INTERNATIONALE
GÄSTE:

NEXTCOMIC 2015 zeigt internationale Comickunst und
Street Art auf höchstem Niveau – eine Auswahl:

Es werden etliche Comicschaffende – wie unter anderen Bianca Bagnarelli, Brecht Vandenbroucke, Lamelos, Paul Paetzel
– präsentiert, die international bereits für großes Aufsehen gesorgt haben.

NEXTCOMIC zeigt seit Jahren Comic-Ausstellungen auf international höchstem
Niveau; bedingt durch die Einbindung von Top-Galerien in das Festival.

 

FISH – Copyright Bianca Bagnarelli & NoBrow

RAHMENPROGRAMM,
FESTIVALCAFÉ, SUUUPERSONNTAG:

Neben Ausstellungen werden Lesungen, Nightline (an vier Abenden!), Live-Zeichnen,
Lectures, Kinderbücher, Schulprojekte und vieles mehr gezeigt.
Heuer gibt es auch mit dem neuen Festivalcafé Raum-Schiff am Hauptplatz einen zentralen Treffpunkt des Festivals zum gemütlichen Abhängen
und Comics schmökern.

Am 22.3., ab 10 Uhr, wird im Ursulinensaal der bewährte
NEXTCOMIC-SUUUPERSONNTAG abgehalten, wo neben Bücher- und Präsentationstischen
auch Vorträge, Signiertermine, Workshops abgehalten werden und ein
Kinderprogramm stattfindet  – zudem Animationsfilme!

Street Art by & Copyright Flying Förtress

NIGHTLINE:

Die Eröffnungs-Nightline, 19.03.,
wird von Tex Rubinowitz und dem deutschen Musiker und Zeichner Max Müller
(„Mutter“) in der Stadtwerkstatt als Kombination aus DJ-Set und Lesung
gestaltet.
Darüber hinaus gibt es eine Nightline an allen vier Abenden des Festivals
(unter anderem mit Neo-Dub-DJ Ulrich Troyer am Freitag dem 20.03.).

Ulrich Troyer beim Klänge-Machen – Foto von Eva Kelety

ERÖFFNUNG:

Die Eröffnung und ein Rundgang durch die Ausstellungen findet am Donnerstag
dem 19.3., ab 18 Uhr, im Festivalzentrum, OK – Offenes Kulturhaus, statt.

 Eröffnung NEXTCOMIC-Festival 2015: Do. 19.3.2015, 18 Uhr

Movie 1, OK-Platz 1,
4020 Linz

Weil´s so schön war als Outro: das Wandgemälde am U-Hof-Foyer 2014 von NYCHOS

Photo von Frankie Thompson