Zeina Abirached, Autorin von „Das Spiel der Schwalben“ in Wien

Zeina Abirached, die Autorin der sensibel erzählten autobiographischen Graphic Novel „Das Spiel der Schwalben“, weilt dieses Wochenende auf Einladung des Institut Francais (siehe Blogeintrag) in Wien.

Die Graphic Novel „Das Spiel der Schwalben„, in der die Zeichnerin ebenso witzig wie einfühlsam von ihrer Kindheit in Beirut während des libanesischen Bürgerkriegs erzählt und welche sich durch eine sehr zugängliche, ebenso minimalistisch wie intelligente Bildsprache auszeichnet, erscheint dieser Tage auch auf Deutsch und wurde in der internationalen Presse sowie von der Comic-Blogosphere sehr positiv besprochen.

Auch in Österreich haben sich bereits einige interessierte JournalistInnen angekündigt, um Interviews mit der Autorin zu führen.

Das Spiel der Schwalben“ von Zeina Abirached, avant-verlag
ISBN 978-3-939080-77-0, 192 Seiten, schwarzweiss, 17 x 24 cm, Softcover,
EUR 20,60,-

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.