Verlagsankündigung: „Auf dunklen Wegen“ von David B. erscheint im April

Mit dem ersten Band von “Auf dunklen Wegen” erscheint in Kürze im Berliner avant-verlag ein neues Buch des französischen Comicautors David B.. Der vor allem für “Die heilige Krankheit” (Edition Moderne), seine bewegende Autobiografie im Schatten der Epilepsieerkrankung seines Bruders bekannte, vielfach ausgezeichnete Autor, widmet sich in seiner neuesten Reihe der bewegten Epoche zwischen den beiden Weltkriegen. Die in Frankreich in zwei Bänden veröffentlichte erste Geschichte erscheint als inhaltlich abgeschlossene Gesamtausgabe im April 2010 im avant-verlag.

Am 19. September 1919 “annektierte” Gabriele D’Annunzio mit ca. 2500 desertierten Soldaten die dalmatinische Hafenstadt Fiume (kroatisch: Rijeka). Auf dramatische Weise griff “Der Dichter” damit in die Friedensverhandlungen in Paris ein, wo die Vertreter Italiens sich vergeblich bemühten, die Einhaltung der vor dem Krieg geschlossenen Geheimverträge zu erreichen, die Italien vor allem in Dalmatien territoriale Zugewinne zugesichert hatten. In Fiume aber begann ein schier endloses Fest. Ein Ausnahmezustand herrscht, der alles ergreift: den Krieg, die Politik, das Recht, die Herzen und die Sinne.

dunkl_weg_bsp1

David B., der eigentlich David Beauchard heißt, wurde 1959 im französischen Nimes geboren. 1990 war er einer der Mitgründer der einflussreichen französischen Künstlervereinigung L’Association. Ab 1996 schuf er eines der Meisterwerke in der jüngeren Comicgeschichte mit “Die heilige Krankheit“. David B. zählt wegen seiner symbolischen Bildfindungen zu einem der spannendsten Künstler, die das Medium derzeit vorzuweisen hat. Mit “Auf dunklen Wegen“ startet seine neue Reihe im avant-verlag. Weitere Bände dieser neuen historischen Reihe sind bereits in Arbeit und werden den Leser an andere brisante Schauplätze (Irland, Baltikum, Deutschland) führen.

dunkl_weg_bsp2Bereits

 

Bereits jetzt lässt sich eine 18-seitige Leseprobe hier als PDF herunterladen (4,5 MB).

Auf dunklen Wegen, ISBN 978-3-939080-41-4, 124 Seiten, SC, vierfarbig, 24,95 EUR, erscheint im April im avant-verlag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.