Freitag und Samstag in Wien: Comic-Festival PLUS Graphic Novel-Abend bei Hartliebs

Für alle, die es nicht nach Erlangen schaffen:

1) Diesen Freitag und Samstag findet das Comic-Festival des Institut Francais zum letzten mal im wunderbaren Palais Clam Gallas statt.
Geladene Gäste sind unter anderen Frederik Peeters (Aama, Blaue Pillen, Koma), Julie Birmant (Pablo) und Clément Oubrerie (Pablo, AYA).

WO: Währinger Straße 30, 1090 Wien
WANN: FREITAG, 27. Mai 2016 um 18 Uhr – Eröffnung
SAMSTAG 28. Mai 2016 von 12:30 bis 18:30 Uhr – das eigentliche Festival mit allen geladenen AutorInnen!

Im Rahmen des Festivals findet am Freitagabend statt:

2) Ein Graphic Novel-Abend mit Julie Birmant und Clément Oubrerie in der Buchhandlung Hartliebs:

In ihrer gemeinsamen Graphic Novel erzählen Julie Birmant und Clément Oubrerie die wahre Geschichte zweier Menschen, die nichts verbindet außer ihr Genie, ihr Wahnsinn und ihre große Liebe: die Tänzerin Isodora Duncan und der Poet Serge Essenine.
Anhand ihrer Geschichte nehmen uns die AutorInnen mit in das Russland vor dem stalinistischen Terror,  in eine naive, hedonistische, widersprüchliche Welt, die einer gewissen Komik nicht entbehrt.
Julie Birmant erzählt die Geschichte der beiden Liebenden als Odyssee, mit unterschiedlichen Handlungssträngen und atemlosen Berichten anhand von Clément Oubreries gewohnt fantastischen Zeichnungen.
Die Buchhandlung Hartliebs freut sich auf eine bildgewaltige Zeitreise mit den beiden KünstlerInnen Julie Birmant und Clément Oubrerie in eine glamouröse, untergegangene Welt.

 

Julie Birmant, belgische Regisseurin und Autorin, Arbeiten für France Culture, im deutschsprachigen Raum wurde sie mit der Comicserie über Pablo Picasso einem breiten Publikum bekannt.

Clément Oubrerie,  geboren 1966 in Paris, hat in Frankreich mittlerweile über 40 Kinderbücher als Zeichner publiziert und ist Mitbegründer des 3D-Animationsstudios Station OMD.
Sein erster Comic, AYA, entstand nach einem Szenario von Marguerite Abouet und war ein großer internationaler Erfolg. Es folgten Kollaborationen mit Joann Sfar und Stéphane Melchior.

Moderation: Barbara Kadletz
Übersetzung: Margret Millischer

WO: HARTLIEBS BÜCHER im Neunten, Porzellangasse 36, 1090 Wien
WANN: FREITAG, 27. Mai 2016 um 19h30

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.