TAT EVE – ein Kunstprojekt im Spannungsfeld zwischen Comics und Musik

Alle beteiligten KünstlerInnen (u.a. Indie-Comic-Größen wie Peter Blegvad,
Pakito Balino (LE DERNIER CRI), Brian Chippendale und Dame Darcy(!!!)) sind
in beiden künstlerischen Feldern aktiv. Und so wird sich im FORUM
STADTPARK in Graz ein Pool an interdisziplinär arbeitenden
KünstlerInnen versammeln, um kollaborativ ein Konzertprogramm und eine
Ausstellung zu erarbeiten.

Die von Edda Strobl konzipierte Ausstellung (= Teil 1) im Hauptraum ist nicht als Ausstellung im gewohnten Sinn angedacht. Von jeder/em KünstlerIn wird eine Zeichnung/Comic, zusammen mit einem von ihr/ihm produzierten Musikstück präsentiert: eine audiovisuelle Erzählminiatur. Ergänzend dazu werden Kommentare der KünstlerInnen zur Verbindung von Musik und Zeichnung präsentiert. Das in Teil 1 Gezeigte, wird durch vor Ort neu Produziertes ständig ergänzt und zu neuen Konstellationen innerhalb des Settings führen (= Teil 2). (Text: Martin Erhart)

Hier geht es zum blog des Unterfangens. 

 

(obige Abblidung links: Cover zu Brian Chippendale´s MAGGOTS (copyright Brian Chippendale/Picturebox; rechte Abbildung: Brian Chippendale on drums)

Ausstellung Teil 1: Comics, Zeichnung – Musik

Peter Blegvad – Blegvad Trio (GB)
Nick Blinko – Rudimentary Peni (GB)
Pakito Bolino – Maître Chien (F)
Brian Chippendale – Lightning Bolt (USA)
Dame Darcy – Death by Doll (USA)
Nate Denver – Nate Denvers Neck (USA)
Norbert Gmeindl – 8 oder 9 (A)
Helmut Kaplan – Helmut Kaplan (A)


Ausstellung Teil 2: Comics, Zeichnung – Musik (vor Ort produziert)

Manfred Englmayr – Fugu and the Cosmic Mumu, Bulbul (A)
Marufura Fufunjiru – ruEd, chmafu nocords = Label (V)
Slobodan Kajkut – The Striggles (BIH)
Robert Lepenik The Striggles (A)
John Fanning – Massaccesi (USA)
Renate Oblak – Extofita (A)
Stefania Pedretti – Ovo (I)
David Reumüller – Reflector (A)
Edda Strobl – ruEd, Extofita (A)
Heimo Wallner – Fugu and the Cosmic Mumu(A)

WO: Forum Stadtpark, Stadtpark 1, A-8010 Graz

WANN: 25.04. – 17.05.2009
Eröffnung und Performance von Massaccesi: Sa, 25.04., 19.00 h
Ausstellungsdauer: So, 26.04. – So, 17.05.,
Öffnungszeiten: Di – So, 14.00 – 18.00 h

   

(obige Abblidung links: Illustration für Dame Darcy´s Band DEATH BY DOLL (copyright
Dame Darcy); Abbildung unten: Dame Darcy live on banjo)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.