DIE PRESSE-Artikel über Comic-Künstlerbiografien und die Behandlung des Themas Kunst in Comics

Christoph Huber rezensierte in der Print-Ausgabe von „Die Presse“ vom 04.08. gleich mehrere hochwertige Comic-Künstlerbiografien, die bei den Häusern avant-verlag und Reprodukt in den letzten Monaten erschienen sind, und ruft 2013 als das „Jahr der Comic-Kunst“ aus.

Nach der Welle literarischer Graphic Novels folgen heuer unterschiedlichste Comic-Biografien großer Künstler. Die Königsdisziplin: Wie versöhnt man seinen Stil mit dem Picassos oder Chagalls?

Die umfangreiche und wie immer lesenswerte Rezension unter dem Titel „Das Jahr der Comic-Kunst: Gut „gemerzt“!“ lässt sich online nachlesen.

In seinem Artikel bespricht Christoph Huber diese ambitionierten Graphic Novels im Detail:

MUNCH, von Steffen Kverneland, avant-verlag

ISBN-13: 9783939080800, 270 Seiten, in Farbe, Hardcover
Preis: 35,95 EUR 

 

 

 

„KURT SCHWITTERS: Jetzt nenne ich mich selbst MERZ. Herr Merz“, von Lars Fiske, avant-verlag

ISBN-13: 9783939080794, 112 Seiten, In Farbe, Hardcover
Preis: 30,80 EUR

 

 

 

 

„PABLO 01: Max Jacob“, von Julie Birmant und Clément Oubrerie, Reprodukt

ISBN-13: 9783943143492, 88 Seiten, In Farbe, 22 x 29 cm, Klappenbroschur
Preis: 20,60 EUR

 

 

 

CHAGALL IN RUSSLAND, von Joann Sfar, avant-verlag

ISBN-13: 9783939080732, 128 Seiten, In Farbe, Softcover
Preis: 20,60 EUR 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.