Das vierte NEXTCOMIC-Festival in Linz vom 15. bis 18.03.2012

Einen inhaltlichen Schwerpunkt setzt das Festival auf das Thema
Archtiektur und die unterschiedlichen Bezüge und Überschneidungen
zwischen Architektur und Comics, so sind neben einer umfangeichen Ausstellung auch die AutorInnen des Architektur-Comics "Yes is More" (Taschen-Verlag) zugegen; die AutorInnen signieren bei PICTOPIA am Samstag dem 17.03 um 18 Uhr. 

Hier ein paar Anspieltips aus dem umfangreichen Festivalprogramm von mir:

Die deutsche Comiczeichnerin Barbara Yelin ist zur Zeit Artist in Residence im Salzamt. Sie ist eine international beachtete Comic-Autorin (u.a. "Gift" mit Peer Meter, Reprodukt). Bei NEXTCOMIC zeigt sie eine Ausstellung über die von mir mitbegründete Comic-Antholoie „Spring“, deren zu einem jeweils vorgegeben Thema konzipierten Ausgaben ausschließlich von Frauen gezeichnet werden. Barbara Yelin signiert bei PICTOPIA am Samstag dem 17.03. um 16 Uhr.

Titelbild von "Gift" (Coypright Peer Meter, Barbara Yelin, Reprodukt)

Rudi Klein, der bekannte Wiener Cartoonist (in jüngster Zeit der Comic-Strip „Lochgott“ in Der Standard, Cartoons in Falter, Profil sowie auch in der Süddeutschen Zeitung und der Zeit) wird im Lentos seine Arbeiten ausstellen. Rudi Klein signiert bei PICTOPIA am Samstag dem 17.03. um 18 Uhr.

Das Pop Art-Siebdruckerkollektiv "Atzgerei" aus Wien, sowie Tonto-Zeichner Simon Häußle und die rumänische Comic-Künstlerin Sorina Vazelina bilden die Gemeinschaftsausstellung comicKUNST_4 in der Künstlervereinigung MAERZ. Die Ausstellung zeigt bisher nicht präsentierte oder publizierte Arbeiten, Illustrationen,  „Comic-Maschinen“, großflächige Einzelbilder und Video-Installationen. Sorina Vazelina signiert bei PICTOPIA am Samstag dem 17.03. um 15 Uhr, Simon Häußle um 17 Uhr.

Aisha Franz ist eine der interessantesten und produktivsten deutschen Künstlerinnen im Bereich der Comics.
Mit ihrer Aufsehen erregenden Debut-Graphic Novel „Alien“ (Reprodukt) hat sie sich scheinbar mühelos unter die Riege der besten deutschsprachigen ComicerzählerInnen gereiht; derzeit arbeitet Aisha Franz an ihrem neuen Buch "BRIGITTE" – Deutschlands Antwort auf James Bond. Sie ist auch Teil des Selbstverlegerkollektivs The Treasure Fleet (LINK). In der Kapu wird sie mit einer eigens für das Festival angefertigten Ausstellung punkten. Aisha Franz signiert bei PICTOPIA am Samstag dem 17.03. um 16 Uhr.

 

Titelbild von "Brigitte" (Coypright Aisha Franz, Reprodukt), erscheint voraussichtlich im Mai 2012

Im Atelierhaus Salzamt werden auch selbstgezeichnete Postkarten von internationalen ComickünstlerInnen zum Thema „Home Sweet Home“ gezeigt. Co-Kuratorin der Ausstellung und Comiczeichnerin aus Berlin, Ludmilla Bartscht, ist beim Festival anwesend und signiert ihre Comics bei PICTOPIA am Samstag dem 17.03. um 16 Uhr.

Die Berliner Comic-Künstlerin Marjipol, die mir ihrem stilistisch treffsicheren Debüt "Trommelfels" (avant verlag) auch internationale Experten wie Paul Gravett beeindruckte, fertigt eine großflächige Wandzeichnung im Stifterhaus an. Marjipol signiert bei PICTOPIA am Freitag dem 16.03. um 16 Uhr.

Titelbild von "Trommelfels" (Coypright Marjipol, avant-verlag)

Neben den oben Genannten ist noch eine große Vielzahl von Independent Comic-AutorInnen anwesend, und mit Michal Slomka und seinem Verlag Ligatura ist auch ein polnischer Comic-Verlag vertreten. Natürlich finden sich viele Player der österreichischen Comic-Szene an diesem Wochenende ein:
Tonto Comics aus Graz, Gerhard Förster, Walter Fröhlich, Die Macher  von "Franz the Lonely Austrionaut", sowie Thomas Kriebaum und Jörg Vogeltanz und viele andere.

SIGNIERTERMINE BEI PICTOPIA:

Freitag 16 Uhr:
marjipol (Trommelfels)
Thomas Kriebaum (Leben – ein Leitfaden, Kleiner Tod)
Edda Strobl/Tonto Comics

Samstag 15 Uhr:
Gerhard Förster (Sprechblase)
Sorina Vazelina
Walter Fröhlich (H.C. Artmann)
Philip Pamminger

Samstag 16 Uhr:
Aisha Franz (Alien, The Treasure Fleet)
Ludmilla Bartscht (plusplus, Frozen Charly, Strapazin 102: Dating Day)
Barbara Yelin (Gift, Spring-Anthologie)

Samstag 17 Uhr:
Simon Häußle/Tonto Comics

Samstag 18 Uhr:
BIG-Architekten (Yes Is More)
Die Macher von "Franz the Lonely Austrionaut"
Rudi Klein (Der Lochgott, Alles Gute)
Prof. José Alaniz
Jörg Vogeltanz/Prequel (Wired Worlds, Inmates)

PICTOPIA wünscht viel Spaß beim NEXTCOMIC Festival 2012.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.