Comic-Party mit Reprodukt im phil am 22.11.08

Der Independent-Verlag Reprodukt aus Berlin kommt zur heuer erstmalig stattfindenden Buchmesse BUCH WIEN 08 (vom 20. bis 23.11.08), um in der Vorweihnachtszeit Neuerscheinungen und Backlist einem österreichischen Publikum vorzustellen. Auf Einladung der Buchmesse nimmt der auf Graphic Novels spezialisierte Verlag den schwedischen Comic-Zeichner und Wahlberliner Max Andersson (BOSNIAN FLAT DOG) mit. Zusammen mit dem Wiener Nicolas Mahler, von dem u.a. KUNSTTHEORIE VERSUS FRAU GOLDGRUBER bei Reprodukt erschienen ist, feiern wir am Samstag den 22.11.08 einen ganz besonderen Comic-Event außerhalb der Buchmesse:

COMIC-PARTY MIT REPRODUKT

am 22.11.08 ab 21.00 h

im phil, Gumpendorferstrasse 10 – 12, 1060 Wien

{mosimage}Der legendäre Berliner Verlag Reprodukt lädt zu einer feierlichen Entdeckungsreise in die Welt der Independent Comics und Graphic Novels.

Mit dabei: Zeichner Nicolas Mahler und Max Anderson, unterstützt von DJs und Visuals von Tag Tool, in gewohnt entspannter phil-Atmosphäre.

Folgende Punkte stehen auf dem Programm:

•    Verlagspräsentation und Interview moderiert von Karin Krichmayr (Der Standard)

•    Max Andersson, Comic-Zeichner aus Berlin, hält einen Vortrag „Wie kranke Ideen entstehen“ und führt die Verfilmung seines Comic BOSNIAN FLAT DOG vor: ein grotesker Mix aus Fakten und Fiktion, der die Schrecken des Bosnienkriegs ad absurdum führt.

•    Nicolas Mahler, Wiens erfolgreichster Comic-Autor, signiert seine Bücher und zeigt ausgewählte Trickfilme (FLASCHKO und andere).

•    Special guest: Tag Tool mit Electronic-Drawing Live-Jam Projektionen

plus umfassender Büchertisch. Der Eintritt ist natürlich frei.

{mosimage} 

www.reprodukt.com www.mahlermuseum.at www.maxandersson.com/ www.pictopia.at www.phil.info

Und zwei Surf-Tipps für alle, die nicht dabei sein konnten:

  1. Auf dem Reprodukt-Blog läßt der Verlag die Reise zur Buch Wien 08 und ins phil nochmal Revue passieren.
  2. Simon Häussle von HEROS FOR HIRE berichtet auf seinem sehr hübsch gestalteten Blog ebenfalls über die Comic-Gala im phil.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.