Dieses Wochenende: PICTOPIA und Carlsen Verlag auf der VIECC Vienna Comic Con

Pictopia wartet auf der VIECC Vienna Comic Con 2017 mit dem größten Stand unserer Unternehmensgeschichte auf:

Wir haben die große Ehre den Hamburger Carlsen Verlag auf der VIECC präsentieren zu dürfen.

Aktuelle Bestseller wie die Biografie NICK CAVE von Reinhard Kleist und die Literaturadaption DER NASSE FISCH von Arne Jysch liegen auf unserem Stand in unserem ebenso gewohnten wie erheblich verbreiterten Graphic Novel-Schwerpunkt auf.

Wir zeigen auch das klassische frankobelgische Funny-Programm des Carlsen Verlags: von Kultreihen wie GASTON und SPIROU über das MARSUPILAMI bis hin zur Deluxe-Gesamtausgabe von Hergé´s Über-Klassiker TIM UND STRUPPI.

Natürlich bilden wir auch das Manga-Angebot des Verlags auf breitem Raum ab!

Ein dicht geballtes Programm an Signierstunden können wir dieses Wochenende auch bieten: der Carlsen Verlag entsendet mit Arne Jysch einen Graphic Novel-Künstler und mit Melanie Schober die wohl bekannteste Mangakünstlerin Österreichs. Es signieren außerdem noch viele andere heimische Zeichner!

Hier unsere Signierzeiten:

Samstag 18.11.2017:

10-18:00: Heinz Wolf (ECHO DES WAHNSINNS, MAX UND MORITZ AUF WIENERISCH)

10-18:00: Albert Mitringer (LILA)

10-12:00: Nicolas Mahler (AUF DER SUCHE NACH DER VERLORENEN ZEIT nach Marcel Proust)

12-14:00: Stefan Gutternigh (PEST 1435)

14-18:00: Arne Jysch (DER NASSE FISCH)

Sonntag 19.11.2017:

10-17:00: André Breinbauer (ECHO DES WAHNSINNS)

10-12:00: Nicolas Mahler (AUF DER SUCHE NACH DER VERLORENEN ZEIT nach Marcel Proust)

10-11 & 12-14:00: Stefan Gutternigh (PEST 1435)

14-17:00: Arne Jysch (DER NASSE FISCH)

11-15:00: Melanie Schober (PERSONAL PARADISE, SKULL PARTY)

15-17:00: Albert Mitringer (LILA)

Mein Dank gilt allen Künstlern, die zu uns an den Stand kommen!

WO:
VIECC VIENNA COMIC CON

Messe Wien Halle D (U2 Station Krieau),

Trabrennstraße 7, 1020 Wien

WANN:
Samstag 18.11.: 10:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag 19.11.: 10:00 bis 17:00 Uhr

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.