rotopolpress in der KABINETT comicpassage

In den Vitrinen der KABINETT comicpassage im Museumsquartier sind bis 30.04.2010 zu Gast: rotopolpress aus Kassel.

rotopolpress ist ein eigenwilliges Gemisch aus IllustratorInnen-Atelier, Verkaufslokal und Eigenverlag in Kassel. Einen Eindruck zu den höchst eigenständigen und professionellen Erzeugnissen von rotopolpress findet man auf der Verlags-Website.

Eigens in Wien geschaffene Arbeiten von Rita Fürstenau, Lisa Röper („Polarreise“) und Michael Meier („Die Menschenfabrik“) – die treibenden Kräfte hinter rotopolpress und bis vor kurzem Artists in Residence im Museumsquartier – werden in der KABINETT comicpassage nun bis 30.04.2010 ausgestellt. Und im  Comic-Automaten gibt es eine Reprise – eine Auswahl an KABINETT-Heften der letzten zwei Jahre.

KABINETT comic passage im MuseumsQuartier Wien, Durchgang Mariahilferstrasse/Fürstenhof,
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Ein kleiner Eindruck zu Lisa Röpers „Polarreise“ (Copyright Lisa Röper, rotopolpress)

 

Das Cover von Michael Meiers Comic-Adaption von Oskar Panizzas Novelle „Die Menschenfabrik“ (Copyright Michael Meier, rotopolpress)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.