Mikael Ross´ GOLDJUNGE: BEETHOVENS JUGENDJAHRE

Von Mikael Ross´ Comics bin ich seit dem Erscheinen von TOTEM im Jahr 2016 höchst angetan: eine meisterhaft und surreal versponnen erzählte Coming of Age-Geschichte, die während eines verregneten Pfadfinderlagers im Wald spielt. Danach ist DER UMFALL erschienen: eine gefühlsbetonte Geschichte über die Erlebnisse eines jungen Mannes mit Down-Syndrom, der aus der mütterlichen Wohnung plötzlich in ein großes Heim umziehen muss – eine Graphic Novel, die für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und am Comicsalon Erlangen zum besten deustchsprachigen Comic 2018 gekürt wurde.

Und nun ist seine Beethoven-Biografie GOLDJUNGE gelandet. Hier darf ich diese wunderbare Graphic Novel „kurz“ vorstellen:

GOLDJUNGE: Beethovens Jugendjahre erzählt die Kindheit und das Heranwachsen des Jahrhundertkomponisten Ludwig van Beethovens, der in Bonn in ärmliche Verhältnisse hineingeboren wird. Sein musikalisches Talent bringt ihm schnell den Ruf eines Wunderkindes ein: ein Umstand, den sich sein Vater – ein alkoholkranker Tenor, der bei zwielichtigen Gestalten hochverschuldet ist – gewinnbringend zu Nutze machen will. Und so vermarktet Papa seinen „Goldjungen“ bei der lokalen Prominenz. Der Knabe Beethoven versucht sich indes schon im frühen Kindesalter an seinen Eigenkompositionen – sehr zum Leidwesen seines dysfunktionalen Vaters aber zur vollen Begeisterung einer wachsenden Schar von frühen Bewunderern und späteren Förderern…

Die historisch belegte Lebesgeschichte Beethovens wird von Mikael Ross in einen temporeichen Comic voller Schwung, Verve und Dynamik übersetzt, der in seiner Bildsprache, Linienführung und Farbgebung den Zauber der Musik Beethovens auf virtuose Weise evoziert. Das Leben Beethoven´s wird hier entlang der historisch verbürgten Quellen „als Sozialdrama zwischen Ken Loach und dem Kleinen Nick“ imaginiert: dramaturgisch facettenreich, multidimensional und berührend. Mich erinnert diese Comicbiografie in ihrer künstlerischen Qualität an Milos Forman´s Film AMADEUS  über Mozart – ein für sich stehendes Kunstwerk, das Staunen macht und darüber hinaus Uneingeweihten einen ebenso originellen wie überzeugenden Zugang zu Leben und Werk eines großen Komponisten ermöglicht.

Mein klares Fazit: Mikael Ross´ zeichnende Erzählkunst gehört mit zum Besten, das der zeitgenössische Comic zu bieten hat!

 

„GOLDJUNGE: Beethovens Jugendjahre“ von Mikael Ross
avant-verlag
Hardcover, In Farbe, Seitenanzahl: 160
€ 25,70

DER UMFALL von Mikael Ross
avant-verlag
Hardcover, In Farbe, Seitenanzahl: 128
€ 28,80

TOTEM von Nicolas Wouters und Mikael Ross
avant-verlag
Hardcover, In Farbe, Seitenanzahl: .
€ 30,80

LAUTER LEBEN von Nicolas Wouters und Mikael Ross
avant-verlag
Softcover, In Farbe, Seitenanzahl: 104
€ 20,60

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.