Der Gratis-Comic-Tag 2011 am 14.05.2011

Am 14.05.2011, dem zweiten Samstag des Monats Mai, bietet der Comic-Fachhandel allen am Medium Comic Interessierten eine besondere Attraktion: der Gratis-Comic-Tag 2011.

Dem US-amerikanischen Vorbild Free Comic Book Day nachempfunden ist der Gratis-Comic-Tag eine im Comic-Fachhandel einzigartige Marketing-Aktion. Am 14.05.2011 können alle BesucherInnen eines an der Aktion teilnehmenden Geschäftes aus einer breiten Palette an eigens publizierten Gratis-Comics wählen und diese kostenlos mitnehmen. Beinahe alle Verlage der deutschsprachigen Comic-Welt haben sich an der Aktion beteiligt und jeweils eigene Gratis-Comic-Tag-Hefte produziert, aus denen die Interessenten wählen können. Die inhaltliche Vielfalt geht querbeet durch alle Genres – es ist für fast jeden Geschmack und für alle Altersgruppen etwas dabei.

Somit ist der Gratis-Comic-Tag eine einmalige Chance für den professionellen Fachhandel ein neues Publikum ansprechen zu können. Insbesondere die Gegend um den sechsten und siebten Wiener Bezirk, an sich schon ein El Dorado für Comic-LeserInnen, weist eine sehr hohe Dichte an am Gratis-Comic-Tag teilnehmenden Läden auf:

(1) Bilderbox Vienna

Comic-Fachhändler, Kirchengasse 40, 1070 Wien

 

(2) Comictreff

Comic-Fachhändler mit Versand, Barnabitengasse 12, 1060 Wien

 

(3) Planet Harry Hinterbuchinger KG

Comic-Fachhändler, Otto-Bauer-Gasse 19/1, 1060 Wien

 

(4) Runch! Comics

Comic-Fachhändler mit Versand, Kaiserstrasse 5, 1070 Wien

Das Cover zum Gratis-Comic-Tag-Heft des Reprodukt-Verlags: „Monsieur Jean: Geschichten aus Paris“, Copyright Reprodukt, Dupuy-Berberian

Hier ein Text über den Gratis-Comic-Tag von graphic-novel.info:

„Auch in diesem Jahr findet im Mai wieder ein “Gratis Comic Tag” statt. Nach dem Erfolg im letzten Jahr laden werden am 14. Mai 2011, und nur an diesem Tag, 44 Comichefte bei teilnehmenden Händlern erhältlich sein und wie der Name der Aktion verrät, werden alle Hefte gratis abgegeben. Auch wenn der “Gratis Comic Tag” eigentlich eine Aktion ist, die sich an den Comicfachhandel richtet, soll er hier kurz vorgestellt werden, da es für viele Leserinnen und Leser neben Graphic Novels noch viele Comics zu entdecken gibt.

Das Cover zum Gratis-Comic-Tag-Heft der Edition Moderne: „Kids“, Copyright Edition Moderne, Mike van Audenhove

Das Angebot wird unterschiedlichste Comics umfassen, von Fantasy- und Superheldenstoffen bis zu klassischen Humortiteln ist eine große Bandbreite vertreten. Anders als im letztem Jahr werden weniger Graphic-Novel-Autoren mit Geschichten oder ganzen Heften vertreten sein. Mit “Professort Bell” von Joann Sfar stellt der avant-verlag ein Heft zur Verfügung, dessen Autor auch für seine Graphic Novels bekannt ist (z.B. “Klezmer”). Gleiches gilt für das französische Autorenduo Dupuy-Berberian (“Beinahe reich”, Reprodukt), die in einem Heft unveröffentlichte Geschichten von “Monsieur Jean” präsentieren und eigens für den “Gratis Comic Tag” in Berlin erwartet werden. Mit einer Frida Kahlo-Biografie steuert der Verlag Willi Blöß einen Titel bei, der zumindest thematisch nah an Graphic Novels steht.

Das Cover zum zweiten Gratis-Comic-Tag-Heft von Reprodukt: „Herr Hase: Blacktown“, Copyright Reprodukt, Lewis Trondheim

Genaue Informationen zu allen Verlagen, Heften, den Aktionen der Händler, etc. finden sich laufend aktualisiert auf www.gratiscomictag.de. Zusätzlich wurden Gruppen auf facebook und MeinVZ bzw. StudiVZ eingerichtet, in einem Forum kann man sich mit anderen Interessierten austauschen und zudem wird fleissig getwittert.“

Das Cover zum Gratis-Comic-Tag-Heft des Berliner avant-verlag: „Professor Bell: der Mexikaner mit den zwei Köpfen“, Copyright avant-verlag, Sfar&Tranquerelle

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.