„Lebenslinien – Biopic im Comic“ die Reprodukt-Party im phil am 19.11.2010

 

{mosimage}
 

Arne Bellstorf präsentiert sein zweites Buch "Baby´s in Black", bei dem
es um die tragische Liebesbeziehung zwischen Stuart Sutcliffe und der
Hamburger Fotografin Astrid Kirchherr geht. Stuart Stutcliffe war in den
Anfangstagen der Beatles der fünfte Beatle und beste Freund John
Lennons. Das Buch zeigt die frühen Beatles in Hamburg und den Culture
Clash zwischen dem working class-Reeperbahnpublikum und den Hamburger
KunststudentInnen.


Das Cover von "Baby´s In Black"  – Copyright Arne Bellstorf und Reprodukt 2010

Line Hoven spricht über "Liebe schaut weg", ihr von der Kritik
hochgelobte Debüt-Graphic Novel. In Schabkartontechnik erzählt sie die
Geschichte ihrer eigenen deutsch-amerikanischen Familie.

 

Das Cover von "Liebe schaut weg"  – Copyright Line Hoven und Reprodukt

Barbara Yelin redet über ihre Graphic Novel “Gift”, ein historisches
Kriminaldrama, welches in Zusammenarbeit mit Szenarist Peer Meter
entstanden ist. "Gift" erzählt die Erlebnisse einer jungen
Schriftstellerin in der Stadt Bremen in den letzten Tagen vor der
Hinrichtung der Giftmörderin Gesche Gottfried.

 

Das Cover von "Gift"  – Copyright Barbara Yelin/Peer Meter und Reprodukt

 

„Baby´s In Black – the Story of Astrid Kirchherr & Stuart Sutcliffe“ von Arne Bellstorf

 

Das Cover von "Baby´s In Black"  -Copyright Arne Bellstorf und Reprodukt 2010

"Ich sah diese Gesichter auf der Bühne und im selben Moment fiel mein
bisheriger Lebensentwurf in sich zusammen und etwas Neues trat an seine
Stelle. Zuerst sah ich John, dann die anderen … Und schließlich
Stuart. Er hatte dieses gewisse Etwas, das mir sofort ins Auge sprang –
und von dem ich nicht glauben konnte, dass ich es gefunden hatte."
– Astrid Kirchherr

Hamburg, 1960. Astrid Kirchherr hat ihr Kunststudium abgeschlossen
und arbeitet als Assistentin für ihren ehemaligen Lehrer, den Fotografen
Reinhart Wolf. Ihre Beziehung zu Klaus Voormann, einem jungen Grafiker,
plätschert so dahin. Nach einem Streit steht er mitten in der Nacht
wieder vor ihrer Tür, um ihr völlig aufgelöst zu erzählen, was er auf
St. Pauli entdeckt hat: Fünf junge Engländer, die unter dem Namen "The
Beatles" in einem Klub auf der Reeperbahn Rock ’n‘ Roll spielten… Als
Astrid schließlich einwillig, ihn am folgenden Abend in den Kaiserkeller
zu begleiten, ahnt sie noch nicht, dass diese Begegnung ihr Leben für
immer verändern wird.

Ausgehend von persönlichen Gesprächen mit Astrid Kirchherr
entwickelte Arne Bellstorf eine melancholische Erzählung, die die
Hamburger Subkultur der Sechzigerjahre ebenso in den Mittelpunkt rückt
wie die tragische Liebe zwischen der jungen Fotografin und dem Musiker
und Künstler Stuart Sutcliffe.

"Baby´s in Black: The Story of Astrid Kirchherr and Stuart Sutcliffe" von Arne Bellstorf, Reprodukt
ISBN-13: 978-3-941099-12-8, 224 Seiten, Schwarzweiss, 23 x 16 cm, Klappenbroschur
Preis: 20,60 EUR
erhältlich im PICTOPIA Online-Shop

 

 

Die obigen beiden Abbildungen sind Exzerpte aus "Baby´s In Black"  -Copyright Arne Bellstorf und Reprodukt 2010

 

Buchpräsentation: „Dick Boss“ von Nicolas Mahler im pulse am 09.11.2010

Obige Abbildung: Cover von "Dick Boss", Copyright Nicolas Mahler und °Luftschacht

 

Comic goes Literatur.
12 Autorinnen und Autoren texten zu 16 Zeichnungen von Nicolas Mahler.

Inspiriert von der Figur des holländischen Privatdetektivs Dick Bos, einer Comic-Serie – geschaffen von dem Zeichner Alfred Mazure (1914-1974) –, die in den Vierzigerjahren bis in die Sechzigerjahre des 20. Jahrhunderts in Holland sehr populär war, hat Nicolas Mahler eine Art „Kurzkrimi“ in 16 Bildern geschaffen. Diese 16 Zeichnungen wurden an 12 Autorinnen und Autoren weitergegeben, welche sie beliebig anordnen konnten und mit Text versehen haben.

Mit dem ihnen eigenen literarischen Zugang haben sich die Autorinnen und Autoren der Herausforderung des Comic-Genres gestellt: Entstanden sind so 12 überaus originelle Stories, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: vom Liebesdrama bis zum Schriftsteller mit Schreibblockade, vom Postbeamten, der von einer Chefinspektor-Karriere träumt bis zu einem kurzen Abriss über das Sterben und wie das denn so sei.

Mit Texten von Tilman Rammstedt, Verena Roßbacher, Diemar Dath, Franz Adrian Wenzl, Clemens J. Setz, Simon Froehling, Martin Amanshauser/ Linda Stift, Michael Stavarič, Hanno Millesi, Andrea Grill, Jürgen Lagger.

"Dick Boss" von Nicolas Mahler, °Luftschacht
ISBN-13 978-3-90237362-5, 225 Seiten, Schwarzweiss, Softcover         
Preis: 9,90 EUR

erhältlich im PICTOPIA Online Shop.