Welcome to Pictopia!

Nach Kategorien
Neuheiten Vorankündigungen Austro-Comics Graphic Novels Autobiographie/Memoir Reportage/Politik Belletristik Art Comics/Independent Krimi/Action Fantasy/Science Fiction Horror/Underground Humor/Cartoons Comics für Kinder Sonstige

Zeige alle Produkte
Nach AutorInnen
Nach Verlagen
PICTOPIA Newsletter informiert:

Neue Graphic Novels & Szene-News!

Online-Shop

RSS-Feed

ÖFFNUNGSZEITEN DIESE WOCHE:
Freitag 21.09.: 14-18 Uhr


Warenkorb | Bestellung | Versandkosten | Lieferzeiten | Zahlung | FAQs | Intl. Orders | AGB

 Home arrow Neuheiten arrow BLAD




BLAD


Produktdetails:
Titel      BLAD
Autor      Regina Hofer
Verlag      Luftschacht
Händler-Info      Verlagsauslieferung PICTOPIA
Sprache      Deutsch
Format      Klappenbroschur
Größe      20 x 20 cm
Seitenanzahl      120
Farbe      Schwarzweiss
ISBN-13 / Artikel-Nr.      9783903081222
Status      Sofort lieferbar
Aktuell      Ja
Preis: 18,50 EUR (inklusive 10% Mehrwertsteuer, ohne Versandkosten)

 


separat betrachtet sind an sich schon wunderbar geglückt, doch wie beides in Kombination funktioniert ist herausragend. Blad erzählt semi-autobiographisch vom Leben mit Bulimie, die Poetik die Ragina Hofer dabei zutage fördert, entwickelt sich aus und mit dem Krankheitsbild. So wie der wohl wirkungsvollste Satz der Graphic Novel “Ich habe Hunger und Angst vor dem Essen” verhält sich auch die Beziehung zwischen Text und Bild. Mal gehen sie eine harmonische Symbiose ein, dann wieder stoßen sie sich ab – nach der Magersucht kommen die Essanfälle.
Auf der Spurensuche nach dem Ursprung einer Essstörung

Die Mutter war jung und hatte wenig Zeit, der Vater machte sich nur wenig Gedanken über die Kindererziehung und so war die Großmutter dafür zuständig darauf achtzugeben, dass die Kinder ja genug zu Essen bekamen. Im Nachhinein lässt sich hier bereits der Ursprung des Übels verorten. In der Rekonstruktion der Ereignisse tauchen die Protagonisten aus ihrer Kindheit als blechbüchserne Roboter und persische Monarchinnen auf, der Gefühlsverlust des eigenen Körpers lässt die Protagonistin zu einem Affen werden, Schutz findet sie im Astronautenanzug und so verschwimmen die Ereignisse mit Erinnerungen, Gedanken und Assoziationen.
Sehnsucht nach einer neuen Persönlichkeit

Die junge Protagonistin muss weg, lässt das Landleben mit den Kadaverbergen der Jagdgesellschaft und den gleichaltrigen Gesprächspartnern zurück, die Kunst für Hieroglyphen halten, die so unnötig sind wie die antiken Pyramiden. Dass das Frauenbild auch in der Stadt und auf der Kunstuni kein ausdifferenziertes ist, ihr Essverhalten nun vollkommen unkommentiert bleibt und die Beziehung zum Vater sich zunehmend verschlechtert, und schließlich einen traurigen Höhepunkt erreicht, machen die Träume eines Neuanfanges zunichte. Und es wird klar, dass sie sich dem ganzen stellen muss, soll sich wirklich etwas dauerhaft ändern. Regina Hofers Blad ist poetisch, ehrlich und hoch ästhetisch.

Alle Bücher von Regina Hofer




Kundenrezensionen:

Für dieses Produkt wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Bitte melden Sie sich an, um eine Rezension über dieses Produkt zu schreiben.




Schon gesehen?


  • Die Spaziergängerin
  • Gaza
  • Landei: Eine Kindheit
  • Von der Krähe, die einen Vogel hat
  • ISOPODA
  • Nausea
  • Corto Maltese 05
  • Hicksville
  • Die falschen Gesichter
  • Ambient Comics. Gesamtausgabe.
Comics Suchen

Erweiterte Suche - Produktdetails

Erweiterte Suche innerhalb Kategorie

Zurück zum Shop