Einträge von Sebastian Broskwa

MOFF von Gerhard Haderer

Gerhard Haderer´s feines Schundheftl MOFF ist wieder da, nach einer Pause von 8 Jahren. In MOFF nimmt der Karikaturist Haderer das österreichische Zeitgeschehen aufs Korn: Politiker, Starmania, etcetera: alle kriegen ihr Fett weg. {mosimage} Bereits acht Jahre sind seit dem letzten MOFF vergangen, doch seit April 2008 macht der unermüdliche Karikaturist in alter Frische weiter. […]

Yves Noyau – Schweizer Comic-Zeichner

Yves Noyau gehört seit langem zu den Fixpunkten der vibrierenden Züricher Zeichner-Szene. Seine Werke werden auf der ganzen Welt ausgestellt und seine Comics in STRAPAZIN und anderen europäischen Anthologien und Fanzines veröffentlicht. Seine Geschichten erscheinen vor allem auf Französisch, wobei sein Buch FLECK (Arrache Coeur, 1999) eine löbliche, deutschsprachige Ausnahme ist. Auf Comics allein möchte […]

Ubahnpeople – Ausstellung am 16.05.08

„Ubahnpeople not identified!“ Ausstellung und Party, Fr.16.Mai 2008 ab 20 Uhr, Temporäre Lounge, Favoritenstraße Ecke Taubstummengasse, 1040 Wien Hannes Gröblacher porträtiert schon seit mehreren Jahren Personen, die ihm in der U-Bahn gegenüber sitzen: live vor Ort, während der Fahrt und ungefragt. Eine Auswahl seiner aktuellen Portäts der Ubahnpeople wird am Freitag den 16.05.08 ab 20.00 […]

DIE HASENCHRONIKEN Band 02 von Laas

Soeben erschienen: DIE HASENCHRONIKEN – es ist eine falsche Welt. Teil 2 der wahnwitzigen Abenteuer des Hase Stoffel, dem „Sigurd“ der 9/11 Generation, aus der Feder von Wiener Comic-Autor Laas. Wer über die Auswüchse des globalen Kapitalimus lachen will, dem seien DIE HASENCHRONKEN empfohlen. „Unglaublich! Vor 6 Jahren verübte er einen tätlichen Angriff auf George […]

Ausstellung „Comic-Land Schweiz“

„Comic-Land Schweiz“ im MuseumsQuartier, Oktober 2006 Die Ausstellung „Comic-Land Schweiz“ bringt die Schweizer Comic-Kultur nach Wien. Das innovative Ausstellungskonzept verwendet flexibel einsetzbare, faltbare Berge, um zu einer spannenden Entdeckungsreise in die Geschichte und Gegenwart Schweizer Comic-Schaffens einzuladen. Ausgewählte Werke von 12 bedeutenden Comic-Erzählern bilden das Herzstück der Ausstellung und veranschaulichen in detaillierten Tafeln und Porträts […]

Independent Comix Festival Wien 2006

Independent Comix Festival in Wien Das erste Wiener INDEPENDENT COMIX FESTIVAL findet vom 6. vom 11. März 2006 statt! Die ausstellenden Zeichner nehmen sich der Räumlichkeiten an und gestalten diese aktiv um. Künstler können eigene Kreationen originell präsentieren, die Veranstaltungsräumlichkeiten bemalen und ausgesuchte Visuals via Beamer projezieren. (Zeichnung von Martin Tom Dieck)     Veranstaltungsort […]

Christoph Abbrederis: Ein Portrait

Christoph Abbrederis lebt in Bregenz, wo er sein Faible für handgezeichnete Illustrationen auslebt. Der hauptberufliche Illustrator verfasst regelmäßig Beiträge für das Avantgarde-Comic-Magazin STRAPAZIN und wagt nun mit seinem Tagebuch DAS TÄGLICHE SCHEITERN wieder einen Ausflug in Richtung Comic (ein abgedrucktes Exzerpt findet sich in der österrichischen Comic-Anthologie PERPETUUM) Der Werbe-Fuzzi Abbrederis ist viel gereist: nach […]

STRAPAZIN-Ausgabe zur Comic-Szene Österreich (Nr. 78)

Das deutschsprachige Avantgarde-Comic-Magazin STRAPAZIN behandelt in seiner aktuellen Ausgabe erstmalig die österreichische Zeichnerszene. Themenschwerpunkt der Nummer 78 ist das Kabinett für Wort und Bild, ein Ausstellungsraum für Comic und Artverwandtes im Wiener Museumsquartier, betrieben von den Zeichnern Rudi Klein, Heinz Wolf, und Nicolas Mahler. Nicolas Mahler hatte die Redaktion für diese Ausgabe über. Neben den […]

Interview mit Edda Strobl von Tonto Comics (2005)

TONTO ist eine Grazer Künstlergruppe (Musiker, Zeichner, bildende Künstler), die sich Anfang der neunziger Jahre als MC-Label formiert hat. Zu den Produkten Tapes und CDRs kamen ab dem Jahr 2000 Comics hinzu. Wir befassen uns in diesem Interview mit TONTO dem Comic-Verlag, der vor allem österreichische Independent-Comics publiziert. Veröffentlicht werden vorrangig heimische Zeichner, die grafisch […]

Interview mit Nicolas Mahler (2005)

Nicolas Mahler muss man hier wohl nicht mehr vorstellen. Nichtsdestotrotz hier eine Einleitung:   Wienweit bekannt ist seine Kreation FLASCHKO – der Mann in der Heizdecke, die es bereits zu zwei Versionen gebracht hat: einerseits als Trickfilm, andererseits als Comic Strip. Graphisch reduziert, wie alles von Mahler, thematisiert er die Beziehung zwischen Flaschko, dem Mann […]