Welcome to Pictopia!

PICTOPIA Newsletter informiert:

Neue Graphic Novels & Szene-News!

Online-Shop

RSS-Feed

ÖFFNUNGSZEITEN DIESE WOCHE:
Nach Vereinbarung


Willkommen in PICTOPIA!

mahlerart.gif

Szene-News: Wir berichten über die Comic-Szene Österreich und stellen Neuerscheinungen, Ausstellungen und sonstige Events vor, die die lokale Szene prägen. Wir bieten auch einen Szene-Newsletter an. 

Online-Shop: Wir verkaufen Comics und Graphic Novels über unseren Online-Shop. Unser Angebot reicht von Mini-Comics österreichischer AutorInnen bis zu internationalen Graphic Novels.

Für BuchhändlerInnen: Die PICTOPIA Verlagsauslieferung beliefert den österreichischen Buchhandel mit Graphic Novels (nähere Infos zum Auslieferungs-Service finden Sie hier).

 

Aktuelle News:

Fair Warning: 10 Jahre NEXTCOMIC-Festival Linz - vom 15. bis 18.03.
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 6. March 2018

Image Das NEXTCOMIC-Festival feiert heuer sein zehnjähriges Bestehen - time flies when you 're having fun!

Nach dem Fokus der letzten Jahre auf einzigartige Avantgarde-Positionen solch gefeierter Künstler wie etwa Anna Haifisch, Olivier Schrauwen, Guido Crepax und SOYBOT, kehrt das Festival 2018 zu seinem ursprünglichen Multimedia-Crossover-Ansatz zurück und ruft mit dem Schirmthema „Alice in Wunderland“ einen Appell an all jene aus, die sich für das Comic-Medium und artverwandte Disziplinen begeistern können.

Comic-Granden wie Ralf König und Nicolas Mahler, die aufstrebende Independent-Zeichnerin Nadine Redlich sowie die international gefeierte Illustratorin Moki (von ihr stammt das Plakatmotiv) werden - neben vielen anderen – ab Mitte der nächsten Woche in  Linz erwartet.

NEXTCOMIC bietet wie immer ein dicht gepacktes Programm laufender Ausstellungen und Aktivitäten wie Vorträge und Workshops, die verteilt über die ganze Stadt in den etablierten Festival-Locations wie etwa dem Stifterhaus, dem Offenen Kulturhaus, dem Ursulinenhof, der KAPU, der Galerie Brunnhofer und vielen anderen mehr stattfinden.

Das Festival wartet auch wieder mit einer kompletten Nightline auf - der erwartete Höhepunkt ist das Set von DJ Sotofett aus Norwegen. Am Supersonntag kommen dann alle Festival-Player zusammen im Festsaal des Ursulinenhofs, wo meine Wenigkeit übrigens bei einem Vortrag über Comics und Leseförderung brillieren/hyperventilieren wird.

Eine Übersicht über das komplette NEXTCOMIC-Festivalsprogramm in PDF-Form gibt es hier: http://www.nextcomic.org/wp-content/uploads/2018/02/NC_PROGRAMM_SCREEN.pdf


Und nun eine persönliche Überlegung zu zehn Jahren NEXTCOMIC-Festival:

Es war ein ungeheures Erlebnis für mich, beim NEXT von Anfang an als der offizielle Festivalshop mit dabei sein zu dürfen – dem Festival verdanke ich eine unglaubliche Vielfalt an Eindrücken und Erinnerungen. Das NEXT hat mir in den letzten 9 Jahren verlässlich eine wunderbare Ausnahmezeit beschert, ganz so wie es sich für ein Festival gehört. Es war und ist sehr cool, eine Institution an meiner Seite zu wissen, die sich für das Ansehen der Comics in Österreich einsetzt. Nebenbei hat das Festival den Comic-Standort Österreich um ein gutes Stück internationaler gemacht. Für mich war der gefühlte Frühlingsbeginn in den letzten Jahren jedenfalls immer Mitte März in Linz.

In diesem Sinne: Bis demnächst in Linz!

 
Präsentation DER RISS mit den Autoren am 01.02. im IIP Wien - samt Büchertisch
Comic-Szene - Szene-News
Friday, 26. January 2018

(C) avant-verlag, Spottorno, Abril Die beiden spanischen Journalisten Carlos Spottorno und Guillermo Abril sind die Autoren der Fotoreportage DER RISS, welche über die politischen Zerreissproben an den Außengrenzen der Europäischen Union berichtet. Spottorno und Abril präsentieren am 01.02.2018 um 18:30 Uhr im International Institue for Peace in Wien ihre ungewöhnliche Graphic Novel im Gespräch mit Stephanie Fenkart (IPP). Die Veranstaltung wird in Englisch stattfinden.

DER RISS ist eine Sammlung verschiedener fotografischer Comic-Reportagen über die politischen Belastungsproben, die tagtäglich an den Außengrenzen der Europäischen Union auftreten - vom nördlichen Sahararand bis hinauf in die finnische Arktis. Die aktuellen Migrationsströme aus dem Nahen Osten und Afrika bekommen in dem Buch breiten Raum, aber DER RISS berichtet auch von NATO-Truppenübungen in Weißrussland als Vorbereitung für eine mögliche russische Bedrohung. Das Buch ist ein Destillat aus mehreren Jahren journalistischer Tätigkeit und zehntausenden Fotos.

Für das Titelbild erhielt Carlos Spottorno den World Press Photo Award. 

PICTOPIA macht den Büchertisch.

DER RISS von Carlos Spottorno und Guillermo Abril, avant-verlag
Hardcover, 184 Seiten, In Farbe
ISBN: 9783945034651
Preis: 32,90 EUR 

Hier der Einladungstext zur Veranstaltung des IPP:


Book Presentation and Talk: The Crack - a field journal of two reporters

The IIP cordially invites you to the book presentation and talk about the photobook and graphic novel by Guillermo Abril and Carlos Spottorno called


THE CRACK/LA GRIETA/ DER RISS

- A field journal of two reporters as they follow the border from Africa to the Arctic with the aim of identifying the causes and consequences of Europe’s identity crisis


Presentation and Talk:

· GUILLERMO ABRIL, Spanish reporter, el País Semanal, World Press Photo Award (2015)

· CARLOS SPOTTORNO, Spanish Photographer, World Press Photo Award (2003 and 2015)


Moderation:

· STEPHANIE FENKART, Director, International Institute for Peace

In December 2013 photographer Carlos Spottorno and reporter Guillermo Abril got from El País Semanal the assignment of preparing a series of stories about the European Union’s external borders.

After three years working on the story, several covers, dozens of pages in magazines, and a World Press Photo award, the authors set out to convey, with the 25,000 photographs and 15 notebooks they had compiled, the story of what is happening on the European Union’s borders, making use of an innovative narrative form.

The CRACK depicts in its pages an encounter with Sub-Saharan migrants in the Gurugu Mountain, the rescue of a raft off the coast of Libya, the exodus in the Balkans, NATO tanks on the Byelorussian border, and Arctic forests, where Finn conscripts try to discover their own limits.

This work by Spottorno and Abril is both a photographed news report and a graphic essay of sorts, set against the background of very current geopolitical events. Halfway between a photobook book and a graphic novel, inasmuch as it uses narrative elements of the latter, the end result is not a story based on actual events: these are actual events.

The event will be held in English. The IIP invites to a glass of wine after the event.

You also find this event on our website: www.iipvienna.com/events or on Facebook: www.facebook.com/IIPVIENNA
"


WO
: International Institute for Peace (IIP)
, Moellwaldplatz 5/2, 1040 Vienna

WANN: Donnerstag 01.02.2018 um 18:30 Uhr

Anmeldung via E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können wird erbeten.

 

 
DONNERSTAG: PICTOPIA-Weihnachtssause mit Nicolas Rivero und Albert Mitringer
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 19. December 2017

(C) Nicolas Rivero, Albert Mitringer, Luftschacht Sause, Baby!

Alljährlich und vorweihnachtlich gibt sich Pictopia die Ehre und wirft die Türen weit auf, damit die comicdürstenden Seelen Wiens wieder eine geistige Heimat finden. Einfach comiclos abhängen und Konversation machen ist auch möglich und damit niemand irgendeiner Dehydrierung anheim fällt, haben wir schon das eine oder andere Getränk gekühlt.

Shout out zu Nicolas Rivero, der nicht nur das hübsche Bild real-konkretisiert hat sondern auch seinen im Eigenverlag produzierten Archtitektur-Comic PLAYGROUND 17 signieren wird.

Und: Double Feature! Auch Albert Mitringer schaut vorbei um Exemplare seiner wortlosen und von der FAZ vielgelobten Graphic Novel LILA zu signieren.

Und: Triple Feature! Wie man munkelt, schaut auch Thomas Auge Aigelsreiter vorbei - seines Zeichens fixer Teil des ASH Austrian Superheroes-Zeichnerteams, die ja soeben ihren zweiten Sammelband auf eine nichts ahnende Welt losgelassen haben, den wir zufälligerweise gar nicht zu knapp lagernd haben. Thomas signiert auch gerne Exemplare der aktuellen Austro-Lovecraft-Comic-Ant hologie Echo des Wahnsinns.

Quadruple Feature? Wenn die Sterne es so wollen, schaut auch Austro-Comic-Grandseigneur Nicolas Mahler vorbei. Ist aber noch nicht so gaaanz fix.

Mal schauen, ob der Billigblech-Boxensound meines Servers diesmal hörbarer sein wird. Die Playlist existiert schon mal in meinem inneren Ohr.

Don´t die, drop by!

WO NOCH MAL?
PICTOPIA,
Liechtensteinstrasse 64, 1090 Wien (dort, wo es so bunt leuchtet)

WANN:
DIESEN DONNERSTAG 21.12.
von 18 bis 22 Uhr

Ich freue mich schon auf Eure immerfrischen Gesichter!

Bis denne!
 
MORGEN BIS SONNTAG: Letzter Pictopia-Büchertisch 2017 in der Bunkerei im Augarten
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 19. December 2017

(C) PICTOPIA Die dahinrollende PICTOPIA-Büchertisch-Karawane macht ihren letzten Halt in diesem Jahr in der Bunkerei im Augarten beim KUNST & KRAM Weihnachtsmarkt - mit TIPSY Punsch. Wer dieses historische Ereignis nicht verpasssen will, sollte uns seine oder ihre Aufwartung erbieten.

Praktischerweise kann man bei der Gelegenheit in einer handverlesenen Auswahl potenzieller und lesenswerter Weihnachtsgeschenke schmökern. Und an alle Skeptiker der gehobenen Bildnarration: Wir lieben euch auch! Darum gibt´s am Weihnachtsmarkt auch Nicht-Bildliterarisches wie zum Beispiel besonderes Handwerk, Mode, Kulinarisches nebst allerlei "angenehm Nützlichen und solider Materialität". Plus Punsch.

Entschleunigt auch die late-night-affinen Öffnungszeiten des Marktes von 14 bis 22 Uhr. Einem Streunen im weihnachtlich warmen Augarten stünde dann auch nichts Nennenswertes mehr im Wege, und ob die Umtaufung des Ristorante Palermo am nahegelegenen Gaußplatz in eine "Osteria Basilico" dem dort bislang höchst empfehlenswerten kulinarischem Angebot geschadet oder genützt hat, ließe sich auch noch überprüfen und dann wäre auch dem Bildungsauftrag Genüge getan. Jeden Tag eine gute Tat!

WANN:
Freitag 15., Samstag 16. und Sonntag 17. Dezember jeweils von 14 bis 22 Uhr

WO:
Bunkerei Augarten,
Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien

P.S.: DU MACHST DIR SORGEN UM DEINE ZUKUNFT? DAZU BESTEHT KEIN GRUND:

Die PICTOPIA-Weihnachtssause findet am kommenden Donnerstag dem 21.12. von 18 bis 22 Uhr statt. Mit special yet to be announced guest to end all special guests.

 
Eine Box voll Comic-Gold: Die TIM UND STRUPPI-Gesamtausgabe
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 19. December 2017

(C) Carlsen, Moulinsart. die Erben von Hergé Warum dieser Post?

1) Wir haben noch viel zu viel davon auf Lager!

2) Es ist einfach eine tolle Publikation:

Die TIM UND STRUPPI-GESAMTAUSGABE in 24 Hardcover-Bänden in der Schmuckkassette
Von Hergé, Carlsen Verlag
Geschätzte 1.440 Seiten, In Farbe, eben 24 Hardcover-Bände in einer höchst schmucken Schmuckkassette
ISBN: 9783551714305
Preis: 204,60,-

Ein ästhetischer Meilenstein des frankobelgischen Comics, ein zeitloses Meisterwerk des zwanzigsten Jahrhundert, Kindercomic-Kult zum immer wieder Lesen ab 8 bis 88 Jahren und gerne darüber hinaus: Das ist TIM UND STRUPPI.

Zum 50jährigen Jubiläum feiert der Carlsen-Verlag diesen ewigen Klassiker des Abenteuercomics in einer wertigen Gesamtausgabe in einer schön designeten Box, die ich auch brav von Büchertisch zu Büchertisch mitnehme, um überall blickfangende TIM UND STRUPPI-Türme zu errichten. Ich kann also bezeugen: Die ist gar nicht schwer, diese Box. Und passt genau in die Armbeuge. Eine einfach perfekte Publikation, die auch dich zum Kulturträger machen kann! 

Wenn man/frau dann noch den Taschenrechner zückt, merkt frau/man schnell, dass es für den Solidaritätspreis von 204,60 Euro alle 24 Bände von TIM UND STRUPPI in Hardcover bekommt und somit bei einem Preis von unter 10 Euro pro Buch ist. Und die Box als Möbel-Ersatz obendrein! Und wir versenden portofrei! Wo ist da nur der Haken? Nun, diesen einmalig günstigen Schleuderpreis gibt es nur bis Jahresende 2017. Carpe diem!

(C) Carlsen, Moulinsart, die Erben von Hergé. 

 
Freitag bis Sonntag: PICTOPIA beim Weihnachtsmarkt der Bunkerei im Augarten
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 19. December 2017

(C) Bunkerei Late night shopper, aufgepasst:

In der Bunkerei im Augarten findet der kuschelig-gemütliche KUNST & KRAM Weihnachtsmarkt - mit TIPSY Punsch statt. Design-Objekte, Antiquitäten, modernes Handwerk, Fashion Labels, Literatur und kulinarische Produkte nebst allerlei angenehm Nützlichen und solider Materialität - Herz, was willst du mehr? Punsch? Okay.

Das Ambiente des Weihnachtsmarkt ist entschleunigt und enstpannt, sodass das Besorgen von Weihnachtsgeschenken wieder angenehm und vergnüglich wird. Auch die Öffnungszeiten bis 22:00 Uhr abends tragen das ihre zur relaxten Grundstimmung des Marktes bei.

Am PICTOPIA-Büchertisch gibt es nichts weniger als die schönsten und besten Grapic Novels und Kindercomics unserer Zeit. Ach, Comics - immer noch das beste Geschenk der Menschheit an sich selbst. Take that, Weltfrieden!

WANN:
Freitag 08., Samstag 09. und Sonntag 10. Dezember jeweils von 14 bis 22 Uhr

WO:
Bunkerei Augarten,
Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien

WEITERER VERANSTALTUNGSTIPP:
Der zweite PICTOPIA-Büchertisch an diesem Wochenende - mit Nicolas Mahler im BuchQuartier im MuseumsQuartier
. Von Samstag 09.12. bis Sonntag 10.12. 

 
Dieses Wochenende: PICTOPIA mit Nicolas Mahler im BuchQuartier
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 19. December 2017

(C) Suhrkamp, Nicolas Mahler Dieses Wochenende findet mit dem BuchQuartier ein besonders feiner Literatur-Event im MuseumsQuartier statt:

Ovalhalle, Arena21 und der Freiraum verwandeln sich in die Buchmesse der kleinen und unabhängigen Verlage. Bei freiem Eintritt finden an beiden Tagen rund um die Uhr Veranstaltungen statt, welche jedoch alle überschattet werden von:

NICOLAS MAHLER kommt am Samstag für eine doppelstündige Signieraktion von 16 bis 18 Uhr zu uns an den Stand, wo er seine aktuelle Literaturadaption für den Suhrkamp-Verlag, nämlich Marcel Proust´s AUF DER SUCHE NACH DER VERLOERENEN ZEIT signieren wird. Wir nehmen natürlich noch weitere Perlen aus dem Mahlerschen Oeuvre mit.

PICTOPIA richtet wie immer einen dicht kuratierten Büchertisch aus Graphic Novels und Kindercomics aus, mit vereinzelten Genre-Konfekten zwischengestreut. Mit Speck fängt man Mäuse! Das vollständige Programm des BuchQuartiers ist hier einsehbar: http:// www.buchquartier.com/ programm

WANN:
Samstag 09. und Sonntag 10. Dezember jeweils von 11 bis 20 Uhr

WO:
Im MuseumsQuartier: Arena21, Ovalhalle und Freirau

WEITERER VERANSTALTUNGSTIPP:

Der zweite PICTOPIA-Büchertisch an diesem Wochenende - in der Bunkerei im Augarten. Von morgen Freitag 08.12. bis Sonntag 10.12.

 
Heute bis Sonntag: PICTOPIA-Büchertisch am WeihnachtsQuartier
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 19. December 2017

(C) WeihnachtsQuartier Alle Jahre wieder kommt das Weihnachtsquartier ins MQ und tritt heuer erstmalig unter neuem Managment auf. Elena Widya-Ceyjnek und Johannes Mayer haben diesen Ausnahme-Event 10 Jahre geführt und nun in neue Hände übergeben. Für die letzten sehr schönen 10 Jahre am WeihnachtsQuartier sei hier auch sehr herzlich von meiner Seite gedankt.

An unserem Büchertisch gibt es wie immer einen deep mix aus Graphic Novels, Genre-Perlen, Indie-Comix und Kindercomics - mit einem Wort: superbe und hochwertige, ach was sag ich! SUPERLATIVE Weihnachtsgeschenke für alle Lesewillige im Alter von 2 bis 200. You know it.

Und falls LESEN nicht so dein Ding ist: es gibt neben grafischer Literatur auch andere hochqualitative aktuelle Designs aus den Bereichen Schmuck, Möbel und Mode und das auf über tausend Quadratmetern über die locations Ovalhalle, Arena21 und freiraum quartier21 verteilt. 

Der Eintritt ist frei.

WANN:
Heute Freitag 01.12. bis Sonntag 03.12.2017

ÖFFNUNGSZEITEN:
Freitag von 14 bis 20:00 Uhr
Samstag von 10 bis 20:00 Uhr
Und Sonntag von 10 bis 19:00 Uhr

WO NOCHMAL:
Im MuseumsQuartier - Ovalhalle, Arena21 und freiraum quartier21


WEITERER VERANSTALTUNGSTIPP:

SA 02.12. im Literaturhaus: mit Scott McCloud, Bastien Vivès, Craig Thompson und Ulli Lust
!
 
ULLI LUST im Literaturhaus Wien, Samstag 02.12.2017 um 18:30 Uhr
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 19. December 2017

(C) Suhrkamp, Ulli Lust Um 18:30 Uhr beginnt das Gespräch mit Ulli Lust, welches Zita Bereuter von FM4 führen wird. Ulli Lust zählt heute zu den führenden Comicerzählerinnen des deutschen Sprachraums. Ulli Lust feiert aber auch auf internationaler Ebene große Erfolge.

Als 2009 ihre autobigrafische Graphic Novel HEUTE IST DER LETZTE TAG VOM REST DEINES LEBENS - über eine alptraumhafte Irrfahrt zweier Wiener Punkmädels durch Italien - erschien, löste das Buch enorme Begeisterung beim Publikum und Feuilleton aus und wurde zu einer jener Schlüsselpublikationen, die exemplarisch für das Aufkommen der Graphic Novel im deutschsprachigen Literaturbertieb stand.

Das Buch wurde europaweit übersetzt, bis es auch in den USA bei Fantagraphics Books erschien und mit einem Book Award ausgezeichnet wurde: eine "publishing sensation" und der mit Abstand meistpublizierteste Comic aus österreichischer Feder. Fazit: Kult.

Seitdem hält Frau Lust eine Professur für den Studiengang Visuelle Kommunikation an der Hochschule Hannover inne und veröffentlicht im Suhrkamp Verlag, wo soeben ihre aktuelle Graphic Novel WIE ICH VERSUCHTE EIN GUTER MENSCH ZU SEIN erschien.

Ulli Lust erzählt in ihrer neuen Graphic Novel von einer spannenden Zeit aus ihrem Leben im Wien der neunziger Jahre. Eine junge Mutter, die den Sohn von ihren Eltern in Niederösterreich aufziehen lässt und ihn an den Wochenenden besucht, versucht sich unter der Woche in der Hauptstadt als Kinderbuch-Illustratorin und hofft auf den künstlerischen wie kommerziellen Durchbruch. In dieser Phase zwischen Hoffnung, Orientierungslosigkeit, Freiheit und Schuldgefühlen unterstützt sie ihr älterer Freund Georg, der an sie und ihr künstlerisches Talent glaubt und viel Verständnis für Ulli empfindet. Sexuell kommt die Beziehung zwischen den beiden aber bald zum Versiegen und ihre Liebe wird zu einer platonischen Beziehung. Auf der Suche nach sexueller Befriedigung lernt Ulli dann Kimata kennen, einen jungen Nigerianer, der in Österreich auf Bleiberecht hofft. Die drei lassen sich auf eine offene Beziehung ein, in der Ulli beide Männer liebt.

Das anfangs harmonische Beziehungsleben hält nicht. Kimata´s Eifersucht wird im Laufe der Zeit immer deutlicher und sein Besitzanspruch an Ulli absolut. Als seine Eifersucht die Schwelle ins Pathologische überschreitet, findet sich Ulli in einer lebensbedrohlichen Situation wieder und sie versucht ihrem obsessiven Liebhaber zu entkommen.

Was mir neben der bei Ulli Lust gewohnt virtuosen Erzählkunst besonders auffiel, ist wie direkt und wie sinnlich sexuelles Empfinden dargestellt wird. Insbesondere eine weibliche Sicht auf Sexualität ist ja etwas, das man nicht nur in Comicform nach wie vor selten findet. Ebenso beeindruckend ist das hohe Ausmaß an Authentizität, mit der das Wien der 90er Jahre auf den Seiten dieses Comics wieder aufersteht. Ulli Lust´s grafischer Erzählstil mutet auf den ersten Blick schlicht an. Ihre Zeichnungen offenbaren bei der Lektüre jedoch schnell eine aufregende Plastizität gepaart mit einem hohen Maß an ästhetischer Sinnlichkeit und entwickeln einen ungemein packenden Erzählsog. Mit ihrer Fähigkeit Spannungsbögen auf ihren Seiten zu inszenieren ist sie in der Comicszene ohnehin weitgehend allein. Wie schon beim Vorgänger wollte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand geben, bis ich das Ende erreicht hatte. Fazit: unputdownable.  

WANN: Das Gespräch mit Ulli Lust beginnt um 18:30 Uhr.
Der Einlass für das Publikum beginnt um 13:00 Uhr.

Weitere Zeiten:

  • Scott McCloud um 14:00 Uhr
  • Bastien Vivès um 15:30 Uhr
  • Craig Thompson um 17:00 Uhr

WO:
Literaturhaus Wien, Eingang Zieglergasse 26a,1070 Wien

Der Eintritt ist frei.

 
CRAIG THOMPSON im Literaturhaus Wien, Samstag 02.12.2017 um 17:00 Uhr
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 19. December 2017

(C) Reprodukt, Craig Thompson Um 17:00 Uhr wird der US-amerikanische Comiczeichner Craig Thompson die Bühne betreten. Thompson machte in den späten neunziger Jahren mit seinem Debüt GOODBYE CHUNKY RICE auf sich aufmerksam - mussten doch einige der Leser bei der Lektüre so manche Träne lassen, und am Backcover der ersten Ausgabe waren blurbs höchsten Lobes von Comic-Schwergewichten wie Alan Moore und Eddie Campbell abgedruckt. GOOD BYE CHUNKY RICE, auf Deutsch MACH´S GUT, CHUNKY RICE, war einer jener Titel, die eine stilistische Verspieltheit mit einem echten persönlichen Ausdruck fusionierten und das erzählerische Potenzial von Graphic Novels erahnen ließen.

Craig Thompson´s Durchbruch - auch auf internationaler Ebene - passierte dann ab 2003 mit BLANKETS, einer der ersten modernen Graphic Novels in beeindruckender, epischer "Über-Länge" von 592 Seiten, die das Buch im damaligen Handelskontext zu einem echten Hingucker machten. BLANKETS ist Craig Thompson´s autobiografische Coming-of-Age-Geschichte, in der er eine unglückliche Liebe und seine persönliche Abkehr vom religiösen Fundamentalismus seines Elternhauses erzählt. Die große Emotionalität des Buches, Craig´s schwärmerischer Erzählstil und die ornamental-dahinfließende Bildästhetik seiner Seitenkompositionen machten den jungen US-Autor quasi über Nacht zum Star und BLANKETS wurde in eine Vielzahl von Sprachen übersetzt.

Mit HABIBI kam 2011 nach siebenjähriger Arbeit der lang erwartete Nachfolger zu BLANKETS heraus und das Buch erschien im deutschen Sprachraum zeitgleich mit der US-Originalausgabe. HABIBI ist ein äußerst komplexes Werk, eine vielschichtig erzählte Graphic Novel, die in ihrer Erzählstruktur höchst ambitionert eine Fülle an Themen und Erzählsträngen zu vereinen sucht: Märchenhafte Motive wie aus 1000 und 1ner Nacht, moderne Umweltverschmutzung, eine Liebe zwischen zwei Kindersklaven, die auch das Elend der Versklavten in der Dritten Welt vor Augen führt, die gemeinsamen Wurzeln der drei großen abrahamitischen Religionen Judentum, Islam und Christentum und ein grafisches Eintauchen in arabische Formen- und Mustersprachen - wobei die Handlungen manchmal auf märchenhafte Weise erzählt werden, um dann doch in unserer heutigen Gegenwartsrealität fortgeführt zu werden. Auch HABIBI wurde zu einem vielbeachteten Bestseller und zu einem Klassiker der zeitgenössischen Graphic Novel.

Craig Thompson´s jüngster erzählerischer Streich überraschte dann viele Stammleser. 2015 folgte mit der Weltraum-Abenteuerodyssee WELTRAUMKRÜMEL ein großer Spaß für jüngere wie auch erwachsene Lesende. Auf ungewohnt wenigen 320 Seiten erzählt Craig Thompson eine äußerst kurzweilige Weltall-Action-Geschichte um die junge Violet aus einer fernen Galaxie, deren Vater sich plötzlich im Magen eines riesigen Weltraumwales befindet... In voller Vierfarbigkeit nun also eine epische Erzählung mit viel Genre-Anleihen und auch für jüngere Leser.

Florian Höllerer, Leiter des Literarischen Colloquium Berlin, führt das Gespräch.

WANN:

Craig Thompson´s Vortrag beginnt um 17:00 Uhr.
Der Einlass für das Publikum beginnt um 13:00 Uhr.

Weitere Zeiten:

  • Scott McCloud um 14:00 Uhr
  • Bastien Vivès um 15:30 Uhr
  • Ulli Lust um 18:30 Uhr

WO:
Literaturhaus Wien, Eingang Zieglergasse 26a,1070 Wien

Der Eintritt ist frei.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 14 - 26 von 379
Schon gesehen?


  • Hieronymus Bosch
  • Der Bildhauer
  • Fräulein-Rühr-Mich-Nicht-An: Gesamtausgabe
  • Kurt Schwitters: Jetzt nenne ich mich selbst MERZ. Herr Merz
  • Das Karma-Problem: MS - Eine unheilbare Krankheit übernimmt die
  • Faust: Der Tragödie erster Teil
  • Kleiner Strubbel 09: Der Yeti hat den Blues
  • Mohnblumen aus dem Irak
  • Corto Maltese 05
  • Carlos Gardel: Die Stimme Argentiniens
Comics Suchen

Erweiterte Suche - Produktdetails

Erweiterte Suche innerhalb Kategorie

Zurück zum Shop

Infos Suchen

Infos Suchen auf www.pictopia.at