Welcome to Pictopia!

PICTOPIA Newsletter informiert:

Neue Graphic Novels & Szene-News!

Online-Shop

RSS-Feed

LAGERÖFFNUNGSZEITEN KW 15:
MO 24.04. 14-17h, DI 25.04. 10-14h,
MI 26.04. 10-13 & 14-17h,
DO 27.04. 10-14h, FR 28.04. 14-18h

 


Willkommen in PICTOPIA!

perpetuum.gif

Szene-News: Wir berichten über die Comic-Szene Österreich und stellen Neuerscheinungen, Ausstellungen und sonstige Events vor, die die lokale Szene prägen. Wir bieten auch einen Szene-Newsletter an. 

Online-Shop: Wir verkaufen Comics und Graphic Novels über unseren Online-Shop. Unser Angebot reicht von Mini-Comics österreichischer AutorInnen bis zu internationalen Graphic Novels.

Für BuchhändlerInnen: Die PICTOPIA Verlagsauslieferung beliefert den österreichischen Buchhandel mit Graphic Novels (nähere Infos zum Auslieferungs-Service finden Sie hier).

 

Aktuelle News:

Nicolas Mahler-Beitrag auf arte "Metropolis", Kurzfilme
Comic-Szene - Szene-News
Wednesday, 18. April 2012

Copyright Nicolas MahlerVia http://www.graphic-novel.info: Am letzten Samstag, dem 14.04.2012, portraitierte das arte-Kulturmagazin “Metropolis” den Wiener Comic-Zeichner Nicolas Mahler. Den dazu gehörigen Artikel kann man online lesen: “Minima(h)lismus à la Nicolas Mahler”.

Als besonderen Bonus gibt es auf der arte-Website noch einige von Nicolas Mahlers Animationsfilmen zu sehen – erstmals im Internet: “Der Park”, “Bad Job” und drei Episoden von “Flaschko – Der Mann in der Heizdecke” (als Buch-Reihe erschienen in der Edition Moderne).

Nicolas Mahlers zuletzt erschienene Comics sind "Lone Racer" (Reprodukt) und "Alte Meister" (Suhrkamp), erhältlich im PICTOPIA Online-Shop.

 
Aisha Franz´ Mini-Bericht über das NEXTCOMIC-Festival 2012
Comic-Szene - Szene-News
Wednesday, 18. April 2012

Copyright Aisha FranzDie wunderbare Comiczeichnerin Aisha Franz hat eine Reprise auf das letzte Linzer NEXTCOMIC-Festival auf ihren Blog gestellt, die den Spirit des Festivals gut vermittelt. Für alle, die es verpasst haben.

Und für alle Noch-Nicht-Franz-Fans empfiehlt es sich immmer einen Blick in ihre exzellente Debut-Graphic Novel "Alien" zu werfen.

A propos Blicke werfen: der Reprodukt-Verlag wirft einen "proofenden Blick" auf Aishas nächstes Buch "Brigitte und der Perlenhort", welches das Geheimaganten-Genre revolutionieren und im Juni 2012 erscheinen wird.

 
Lukas Weidingers "AZEK: der hungrige Kater" - eine Rezension von René Peter
Comic-Szene - Szene-News
Wednesday, 18. April 2012

Copyright Lukas Weidinger René Peter - PICTOPIA-Mitarbeiter extraordinaire - hat eine persönliche Einschätzung von Lukas Weidingers Debut-Comic "Azek" verfasst. Viel Spaß beim Lesen:

"Azek, der hungrige Kater 01"

Lukas Weidinger gestaltet seinen Comic „Azek“ über einen flippigen, zappeligen, quadratschädeligen, spindeldürren und immer wieder mal sehr hungrigen Kater als schwarzweißen Comic, zusammenhängend in Kapiteln, in zwei nicht nur drucktechnisch „feinen“ Großformatheften. Die schrillbunten und mich besonders ansprechenden Cover sind im Siebdruck und die Folgeseiten auf „extrafeinem“ Papier. Schaut super aus und fühlt sich auch sehr gut an.

 
Artikel über AUFZEICHNUNGEN AUS JERUSALEM in profil
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 20. March 2012

copyright guy delisle, reprodukt 2012Für die letzte Ausgabe des Nachrichtenmagazin “Profil” hat sich Philipp Dulle mit Guy Delisle über seine Tätigkeit als Comic-Autor und sein neues Buch “Aufzeichnungen aus Jerusalem” unterhalten:

"Zeichen und Wunder.
Dokumentarische Comic-Kunst: Der Frankokanadier Guy Delisle erzählt in seiner neuen Graphic Novel lakonisch vom schwierigen Leben in Jerusalem.

Guy Delisle war enttäuscht. Jerusalem hatte er sich anders vorgestellt. Keine schicken Straßencafés, keine Kinos, wenig Einkaufsmöglichkeiten, weit und breit keine Spielplätze und nahezu unbefestigte Straßen. Dafür Berge an stinkenden Müllhalden, die sengende Sommerhitze des Nahen Ostens und der morgendliche Weckruf des Muezzins. Die feinen Fotos in den Reiseführern hatten ihn darauf nicht vorbereitet...."

Der gesamte Artikel lässt sich online nachlesen.

 
TISCH 14 - das neue Comic-Heft des Zeichnerstammtisches im Rüdigerhof
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 12. March 2012

Coypright André Breinbauer, Tisch 14 - 2012 Seit vielen Jahren findet immer am zweitem Mittwoch jeden Monats der Comiczeichner-Stammtisch im Wiener Café Rüdigerhof statt. Vor kurzem nun hat sich die Kernbesetzung dieser informellen Institution entschlossen eine eigene Comic-Heftreihe herauszubringen. Die Reihe wird den schlichten Namen "TISCH 14" tragen. Die erste Ausgabe lautet "Tabula Rasa",
wird ca. 40 Seiten in Schwarzweiss im A5-Format beinhalten. Hier das dazugehörige Cover-Motiv, gezeichnet von André Breinbauer. Tisch 14 Nr. 01: "Tabula Rasa" wird auf dem NEXTCOMIC-Festival 2012 in Linz präsentiert werden.

 
Ausstellung AUS DEM MISTKÜBEL in der KABINETT comic passage bis 31.03.2012
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 12. March 2012

Copyright KABINETT comic passage 2012 Comic-Art-Recycling gibt es derzeit im KABINETT: "Abfallprodukte der zeichnerischen Arbeit, normalerweise dem Mistkübel zugedacht, werden einen Monat lang dem Müllkreislauf entrissen und in die Vitrinen der KABINETTpassage entleert.
Mit Gastmüll aus dem Umfeld des Kabinetts von Simon H, Michael Hacker, Helmut Kaplan, Thomas Kriebaum, Steve Reeder, Edda Strobl, Sybille Vogel, Heinz Wolf und Weiteren.
Zeitgleich findet im Automaten der KABINETTpassage die jährliche Reprise mit einer Auswahl an Heften der vergangenen Jahre statt."

KABINETT comic passage
im MuseumsQuartier Wien
(Durchgang Mariahilferstr./Fürstenhof)
Museumsplatz 1, 1070 Wien
www.kabinett.at

 
Das vierte NEXTCOMIC-Festival in Linz vom 15. bis 18.03.2012
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 12. March 2012

Copyright Nextcomic-FestivalZum vierten Mal findet dieses Wochenende, von Donnerstag dem 15.03. bis Sonntag dem 18.03.2012, das NEXTCOMIC-Festival in Linz statt. Festivalgründer Gottfried Gusenbauer leitet seit Anfang des Jahres das Karikaturmuseum Krems und ist als Festivalleiter zurückgetreten, die inhaltliche Leitung hat Christian Wellmann vom Kulturverein KAPU übernommen. Christian Wellmann hat sich als als Mitherausgeber der Linzer Comic-Anthologie "Unkraut-Comics" einen Namen gemacht.

Das Festival bietet wie immer jede Menge Ausstellungen, die an unterschiedlichsten Locations in der ganzen Stadt stattfinden,
bis hin zur eigenen Festival-Comic-Börse sowie Vortragsreihen und Signierstunden im Festivalzentrum Offenes Kulturhaus (OK).
Im OK befindet sich auch der PICTOPIA-Büchertisch, der als Festivalsbuchhandlung fungiert. Heuer gibt es das Programmheft bereits im pdf-Format zum Download. Einen gewissen Überblick über die anwesenden AutorInnen bietet auch die Liste der bei PICTOPIA stattfindenden Signierstunden (siehe unten).

Die Eröffnung findet am Donnerstag, dem 15.03. 2012, um 16 Uhr im Festivalzentrum OK statt.

 
Artikel über Graphic Novels in "Die Presse"
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 12. March 2012

Copyright teilnehmende Verlage, entnommen www.graphic-novel.infoIn der Ausgabe vom 09.03. der Wiener “Presse” führt Eva Winroither in die Welt der Graphic Novels ein. Zu Wort kommen dabei unter anderem Dr. Edmund Jacoby von Jacoby & Stuart sowie Christian Maiwald von Reprodukt:
"Graphic Novels: Zum Lesen gezeichnet
Ab einem gewissen Alter sind Bilder in Büchern verpönt. Stimmt nicht mehr. Denn Comics sind jetzt erwachsen geworden.
Der Polizist auf dem Bild hebt mehrere schwere Steine hoch und steckt sie in die Manteltaschen eines Fremden. „Uff, uaaah, blob“, wäre vermutlich jetzt woanders gestanden. Vielleicht hätte sich das Opfer auch in einen Superhelden verwandelt und wäre fortgeflogen. Jetzt bleibt es aber auch im nächsten Bild regungslos liegen. „One, two, three“, zählt der Polizist und wirft den Mann ins Meer. Der Superheld wird nie kommen, dafür ertrinkt der Mann auf zwei weiteren Bildern. Dann ist alles schwarz."

Der gesamte Artikel lässt sich online nachlesen.

 
“Die Helden der Sprechblase” - Artikel in "Die Presse" über österreichische Comiczeichner
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 13. February 2012

Copyright Nicolas Mahler, ReproduktIn der Print-Ausgabe der Zeitung “Die Presse” vom 04.02.212 berichtete Elisabeth Gerstendorfer über die Arbeit österreichischer Comic- und Manga-ZeichnerInnen. Dabei kommen unter anderem Nicolas Mahler (“Alte Meister”, nach Thomas Bernhard, Suhrkamp; “Lone Racer”, Reprodukt) und Jörg Vogeltanz („Wired Worlds“ und „Inmates“, preQuel) ausfühlicher zu Wort. Der Artikel geht vor allem auf die erzählerischen Besonderheiten des Comic-Mediums ein und lässt sich erfreulicherweise online nachlesen.

 
Comic-Verfilmung von Marjane Satrapis "Huhn mit Pflaumen" - Filmstart ab 06.01.2012 in Österreich
Comic-Szene - Szene-News
Thursday, 29. December 2011

Copyright polyfilmWie schon bei der erfolgreichen Graphic Novel-Verfilmung "Persepolis" aus dem Jahr 2007 führte bei der Verfilmung von Marjane Satrapis Comic "Huhn mit Pflaumen" wieder das bewährte Duo Satrapi/Paronnad Regie. Anders als bei der Animationsverfilumg "Persepolis" handelt es sich bei der Verfilmug von "Huhn mit Pflaumen" jedoch um einen regulären Spielfilm. In den Hauptrollen: Mathieu Amalric, Chiara Mastroianni, Isabella Rossellini und Maria De Medeiros.

Der Film bekam Standing Ovations bei den Filmfestspielen in Venedig. Marjane Satrapi hat es überzeugend geschafft ihr modernes melancholisches Märchen auf die Leinwand zu bringen.
Zum Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=mj6vdiNW5Ow.
Der Kinostart von "Huhn mit Pflaumen" in Österreich ist der 06. Januar 2011. In den folgenden Kinos wird der Film gezeigt:

  • Wien: Filmcasino (OmU), Village W3, Actors,  Apollo
  • Linz: Moviemento (OmU),
  • Graz:  Geidorf Kino,
  • Klagenfurt: Volkskino (OmU + DF)
  • Wels: Programmkino (ab 17.1, OmU)
  • Lenzing: Lichtspiele Lenzing
  • Villach: Filmstudio

"Huhn mit Pflaumen" von Marjane Satrapi, Edition Moderne
ISBN-13: 978-3-037310-06-9, 96 Seiten, Schwarzweiss, Hardcover mit Halbleinen
Preis: 20,40 EUR

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 118 - 130 von 342
Schon gesehen?


  • Ich erinnere mich: Beirut
  • Kililana Song 02: Liongos Lied (Abschlussband)
  • Lust auf etwas Perkussion, mein kleiner Wuschel?
  • Maritime Unbekannte
  • PETIT: Riesen wie Götter
  • Nach Paris: 01
  • Quai d´Orsay: Hinter den Kulissen der Macht
  • Agrippina: Allergien
  • Ghetto Brother: Eine Geschichte aus der Bronx
  • Kinky & Cosy
Comics Suchen

Erweiterte Suche - Produktdetails

Erweiterte Suche innerhalb Kategorie

Zurück zum Shop

Infos Suchen

Infos Suchen auf www.pictopia.at