Welcome to Pictopia!

PICTOPIA Newsletter informiert:

Neue Graphic Novels & Szene-News!

Online-Shop

RSS-Feed

ÖFFNUNGSZEITEN DIESE WOCHE:

NACH VEREINBARUNG


Willkommen in PICTOPIA!

spacelovemichaelakonradlovingthealien.gif

Szene-News: Wir berichten über die Comic-Szene Österreich und stellen Neuerscheinungen, Ausstellungen und sonstige Events vor, die die lokale Szene prägen. Wir bieten auch einen Szene-Newsletter an. 

Online-Shop: Wir verkaufen Comics und Graphic Novels über unseren Online-Shop. Unser Angebot reicht von Mini-Comics österreichischer AutorInnen bis zu internationalen Graphic Novels.

Für BuchhändlerInnen: Die PICTOPIA Verlagsauslieferung beliefert den österreichischen Buchhandel mit Graphic Novels (nähere Infos zum Auslieferungs-Service finden Sie hier).

 

Aktuelle News:

Graphic Novel-Abend mit Barbara Yelin im phil am 13.11.2014
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 10. November 2014

Copyright Barbara Yelin, Reprodukt 2014Am Donerstag, dem 13.11.2014, findet ab 20:00 Uhr der traditionelle Graphic Novel-Abend im phil statt. Im Mittelpunkt wird Barbara Yelin stehen:
Sie präsentiert ihren soeben erschienenen historischen Comicroman „IRMINA“ im Rahmen eines audiovisuellen Vortrags.

In IRMINA erzählt  Yelin auf knapp 300 Seiten von einer jungen Deutschen, die in den frühen 1930er Jahren in England nach Freiheit und Unabhängigkeit sucht. Sie verliebt sich in Howard, einen schwarzen Oxford-Studenten aus Barbados. Geldprobleme und die politische Lage erzwingen Irminas Rückkehr nach Deutschland. Sie nimmt eine Stelle im Reichskriegsministerium an und es gelingt ihr nicht, Howard in London wiederzusehen. Irmina entscheidet sich daraufhin für einen ganz anderen Weg:
Sie heiratet ein NSDAP-Mitglied und richtet ihr Leben ganz nach dem NS-Zeitgeist aus.

Intensive Recherchen bilden die Grundlage für die komplexe Lebensgeschichte, die Barbara Yelin in IRMINA erzählt. Der Historiker Dr. Alexander Korb hat die Autorin beraten und das Nachwort geschrieben.

phil, Gumpendorferstr. 10 - 12 , 1060 Wien

Eine Lesefest-Veranstaltung im phil im Rahmen von BUCH WIEN 2014, in Zusammenarbeit mit PICTOPIA. Beginn ab 20:00 Uhr.

 
Graphic Novels auf der BUCH WIEN 2014
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 10. November 2014

copyright BUCH WIEN 2014Die BUCH WIEN findet diese Woche Donnerstag bis Sonntag vom 13. bis zum 16. November statt. Die Comicverlage Reprodukt, Edition Moderne und avant-verlag sind wie jedes Jahr am gemeinsamen Graphic-Novel-Stand vertreten.

Sebastian Oehler von Reprodukt und Sebastian Broskwa von PICTOPIA präsentieren am Stand Nr. 713 die wichtigsten Comics des Herbstes.

Am Donnerstag und Freitag ist auch die Müchner Comiczeichnerin Barbara Yelin auf der Messe anwesend um ihre neue historische Graphic Novel IRMINA zu präsentieren. Barbara Yelin wird am Freitag im Rahmen eines Interviews mit Zita Bereuter auch auf der FM4-Bühne zu sehen und hören sein.

Sebastian Broskwa hält am Donnerstag zwischen 16 und 17 Uhr noch einen einführenden Vortrag zum Thema „Comics im Unterricht“, der sich an PädagogInnen wendet und zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

An einem weiteren Stand präsentiert PICTOPIA auch Comics aus Österreich und US-Importe, direkt neben dem Stand der Comicbuchhandlung BILDERBOX, an dem ebenfalls Comic-Spezialitäten zu erstehen sein werden.

Wir freuen uns auf regen Zulauf und spannende Gespräche mit Lesern, Bibliothekaren und Buchhändlern.

BUCH WIEN

Messe Wien, Halle D (U2 Station Krieau), Trabrennstraße, 1020 Wien; www.buchwien.at

 
Max und Moritz go Vienna Comix - Samstag 4.10. & Sonntag 5.10.2014
Comic-Szene - Szene-News
Friday, 3. October 2014

copyright Verlagshaus Hernals/Hemelmayr/Wolf Die erste zweitägige Vienna Comix geht dieses Wochenende über die Bühne. Das Event ist seit zwei Jahrzehnten Fixpunkt der Wiener Comicszene und hat sich seitdem zur vielleicht größten österreichischen Popkultur-Convention gemausert.
Neben dem Star Wars-Special bietet die Vienna Comix ein höchst umfangreiches Programm mit Stargästen aus aller Welt sowie Zeichnertreffs, Präsentationen und Workshops, bei dem wirklich für jeden etwas dabei ist.

Auch PICTOPIA ist mit einem Büchertisch vertreten, an dem unter anderem die druckfrische zweite Auflage von "Max und Moritz auf Wienerisch"  zu erstehen sein wird.
Texter Christian Hemelmayr und Zeichner Heinz Wolf signieren ihr Buch am PICTOPIA-Stand
am Samstag von 13:30 bis 15:30 Uhr und
Sonntag 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr.


WO: MGC-Halle, Modecenterstraße 22, 1030 Wien (nahe U-Bahnstation U3 Gasometer)
WANN: Samstag 4.10. von 12 bis 18 Uhr, Sonntag 5.10. von 10 bis 16 Uhr

 

 
Tonto Comics: ONCE UPON - Releaseparty im Rhiz samt Konzert & DJ-Set am Sonnntag, dem 15.06.
Comic-Szene - Szene-News
Friday, 13. June 2014

Copyright TontoDiesen Sonntag, dem 15.06., findet die Präsentation des neuen TONTO-Buchs ONCE UPON im Gürtellokal rhiz statt.
Wie schon NOISE erscheint ONCE UPON wieder in Zusammenarbeit mit dem avant-verlag aus Berlin.
Start ist um 19.30 Uhr, dann kann man in aller Ruhe in dem neuen Geniestreich schmökern, andere Anwesende um Rat fragen und die Publikation staunend erwerben.

Ab 21:30 Uhr freuen wir uns über ein Konzert der STRIGGLES aus Graz, die an diesem Abend ihre SCHIIZO BOX zusammen mit ROCK IS HELL Records präsentieren. Das Artwork der limitierten 5fach Vinyl-Box mit Siebdruck-Verpackung stammt ebenfalls von Tonto-Masterminds Helmut Kaplan und Edda Strobl.

NEXTCOMIC-Kurator Christian Wellmann wird uns im Anschluss ein feinstes Set aus seiner weitläufigen Plattensammlung kredenzen.

WEITERE INFOS:
Eintritt FREI! Wobei nicht ganz: Eintritt zum Konzert 7 EUR - Konzertbeginn ist straight um 21:30 Uhr!
ACHTUNG: Bei vor Ort gekauften Exemplaren von ONCE UPON ist der Konzerteintritt enthalten!

Zur FACEBOOK Veranstaltung

Alle Infos auf der rhiz-Seite

NEW THE STRIGGLES VIDEO

BE THERE: rhiz,  U-Bahnbogen 37, 1080 Wien

 
MAX UND MORITZ AUF WIENERISCH, gezeichnet von Heinz Wolf - Buchpräsentation am 22.05.2014
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 19. May 2014

copyright verlagshaus henrals, heinz wolf, hemelmayrAnlässlich des 150.ten Geburtstags von Wilhelm Buschs Comic-Klassiker Max und Moritz erscheint dieser nun in einer ganz besonderen Neubearbeitung: Der Schauspieler und Sprecher Christian Hemelmayr hat die Lausbubenstreiche frei ins Wienerische übertragen; eine zeichnerisch virtuos-geniale Neuinterpretation erhielten die Geschichten durch den Comiczeichner, Kabinett für Wort und Bild-Mitgründer/Comic-Automat im MuseumsQuartier-Betreiber und All-Around-Fixstern der Wiener Comicszene Heinz Wolf.

Das Ergebnis von Wolfs und Hemelmayrs Zusammenarbeit ist ein kompaktes Hardcover-Buch samt Hörbuch-CD, gesprochen von Christian Hemelmayr selbst. Die Buch-Präsentation findet am Donnerstag, dem 22. Mai, im Kunstraum der Ringstraßen-Galerien statt. Mehr Infos hier.

WO: KUNSTRAUM der Ringstraßen-Galerien
Kärntner-Ring 5-7
1010 Wien

WANN: Los geht's um 19:30.

Der Verlag Verlagshaus-Hernals ersucht um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
Presenting Comics im phil am Freitag dem 23.05.2014
Comic-Szene - Szene-News
Monday, 19. May 2014

copyright diverseAm Freitag, dem 23. Mai, gibt sich die Wiener Independent-Szene ein Stelldichein im phil. Das Comicmagazin Tisch 14 sowie die Zeichner Franz Suess ("1160 Ottakring", "Zu Fallen und Weiter"), Markus Dressler (mit Geheimtip MANCAT), Peter Klinger ("Die unglaublichen Abenteuer der Herren König und Baron") und andere stellen ihre neuesten Projekte vor. Außerdem wird auch die Comicanthologen-Crew von Murmel Comics vertreten sein.

WO: im phil, Gumpendorfer Straße 10-12, 1060 Wien

WANN: Beginn ist pünktlich um 19:00 Uhr.

 
Comic-Festival des Wiener Institut Francais mit ASTERIX-Texter Jean-Yves Ferri am 10.05.2014
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 6. May 2014

Copyright Ehapa, Institut Francais, Conrad, AchdéAm Samstag, dem 10.05.2014, findet das zweite Comic-Festival des Wiener Institut Francais statt.
Der "Salon de la Bande Dessinée Francophone de Vienne 2014" bietet ein breit gefächertes Programm, wobei viele hochkarätige Gäste aus der Comicwelt anwesend sein werden. So kommt zum Beispiel der neue Asterix-Szenarist Jean-Yves Ferri zum ersten Mal nach Wien, außerdem der Zeichner Marc-Antoine Mathieu, der für seine düsteren und avantgardistischen Comics wie "Gott höchstselbst" und "Drei Sekunden" bekannt ist.
Ebenfalls dabei sind die Zeichnerin Catel Muller, die zusammen mit dem Szenaristen José-Louis Bocquet die Comic-Biografien "Kiki de Montparnasse" und "Die Frau ist frei geboren" geschaffen hat, sowie der Comic-Szenarist/Comic-Theoretiker/Philosoph/Städteplaner Benoit Peeters und der Comic-Virtuose Cosey, um nur ein paar wenige zu nennen.

PICTOPIA wird während der Veranstaltung einen Büchertisch mit den deutschsprachigen Ausgaben der französischen Bücher bespielen.
Ein weiterer Schwerpunkt unseres Büchertisches bildet eine Sektion mit ausgesuchten Comics der Wiener Szene. Im Rahmen dessen wird auch Alexander Strohmaier seine großartige Graphic Novel "Wild Boy" am Samstag um 16:00 Uhr signieren.

Die Festivalseröffnung findet bereits am Freitag um 18:00 Uhr statt, am Samstag geht es dann um 12:30 Uhr mit dem Programm los. Mehr Infos zum Festivalprogramm - insbesondere den Interview- und Signierterminen - gibt es hier.

WO: Institut Français de Vienne im Palais Clam-Gallas, Währinger Straße 30, 1090 Wien.
WANN: Eröffnung am Freitag, dem 09.05.2014 um 18 Uhr.
Samstag 10.05.2014 von 12:30 bis 17:30 Uhr
 

 
Signierstunde mit FLIX in der BILDERBOX am 16.05.2014
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 6. May 2014

Copyright Flix, CarlsenAm Freitag, dem 16.05.2014, liest Comiczeichner Flix aka Felix Görmann in der Comic-Buchhandlung BILDERBOX im siebten Bezirk aus seiner Graphic Novel „Faust“.

Flix` "Faust" ist weniger Literaturadaption als -Interpretation: Die Rahmenhandlung -- der Wettstreit zwischen Gott und Mephisto -- ist geblieben, doch bei Flix ist Heinrich Faust Langzeitstudent und Taxifahrer in Berlin, Gretchen ist Muslima und Gott teilt sich ein Büro mit Mohammed und Buddha. Die 2010 erschienene Graphic Novel enthält die gesamte Geschichte, die ursprünglich als wöchentlicher Strip in der FAZ erschien, in überarbeiteter Form und bietet unterhaltsame Lektüre sowohl für „Faust“-Liebhaber als auch für Comic-Fans.

Flix  wurde bekannt durch sein Online-Comictagebuch „Heldentage“ und ist heute einer der erfolgreichsten Zeichner im deutschen Sprachraum. Ein großes Publikum gewann er mit den Literaturadaptionen „Faust“ und „Don Quijote“. Aus seiner Feder stammt außerdem der Kindercomic „Ferdinand“, der regelmäßig in der Kinderausgabe des „Spiegels“ erscheint.

WANN: am 16.05.2014
WO: BILDERBOX Vienna, Kirchengasse 40, 1070 Wien
HIER DIE FACEBOOK-SEITE DER VERANSTALTUNG

 

 
VORTRAG: TONTO & PICTOPIA bei BOESNER WIEN am Mittwoch dem 30.04.2014
Comic-Szene - Szene-News
Tuesday, 29. April 2014

Copyright Tonto, avant-verlagDas Grazer Kollektiv Tonto macht Comics, die wie Musik funktionieren und publiziert Anthologien, die wie Mixtapes sind. Am Mittwoch, dem 30.04.2014, kann man bei Boesner in Wien mehr darüber erfahren:

Tonto sprechen über Tonto, ihre Anfänge als Musikplattform, ihre Tätigkeiten als Verlag und über die Verbindung zwischen Musik und Comics.

Meine Wenigkeit macht die Vorgruppe und hält für alle Interessierten einen Vortrag über die medialen Besonderheiten von Comics und über die spezifische Kulturtechnik des Comiclesens an sich.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr, Voranmeldung ist keine nötig.

WO: boesner
Unter der Kirche 4
1110 Wien

WANN: Mittwoch 30.04.2014, 17:00 Uhr

 

 
IN DER SCHULE: ELENDER KRIEG von Jacques Tardi - UNTERRICHTS-KONZEPT FÜR GESCHICHTSUNTERRICHT
Comic-Szene - Szene-News
Thursday, 24. April 2014

Copyright Jacques Tardi, Edition ModerneEine pädagogisch-didaktische Aufbereitung zum Einsatz der historischen Graphic Novel ELENDER KRIEG im Geschichstunterricht findet sich unter:
http://www.editionmoderne.ch/angebot.php?vi=267&vs=267&VL=0

Dieses Unterrichtskonzept wurde vom Geschichtspädagogen Peter Schott verfasst und kann von LehrerInnen vollkommen umsonst für den Einsatz dieses Geschichtscomics im Unterricht genutzt werden.

ELENDER KRIEG
wurde von Jacques Tardi in Zusammenarbeit mit dem Historiker und Erster Weltkriegs-Experten Jean-Pierre Verney verfasst. Die Graphic Novel verfügt ausserdem über einen umfassenden historiografischen Anhang mit einer Vielzahl historischer Dokumente wie Fotos, Zeitungsauszügen und Landkarten.
Die Geschichtscomics von Jacques Tardi sind aufgrund ihrer exakten Recherche und gerade auch wegen ihrer Subjektivität für die Verwendung im Geschichtsunterricht sehr gut geeignet.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 79 - 91 von 364
Schon gesehen?


  • Vakuum
  • Renés Meditationen
  • Olympia
  • Der Hase auf dem Rücken eines Elefanten
  • Die sechs Reisen des Lone Sloane
  • Fritz the Cat
  • Trouble is my business 02
  • Anna und Froga 02: Und was jetzt?
  • Berichte aus Japan: Eine Reise ins Land der Zeichen
  • Ikarus
Comics Suchen

Erweiterte Suche - Produktdetails

Erweiterte Suche innerhalb Kategorie

Zurück zum Shop

Infos Suchen

Infos Suchen auf www.pictopia.at